Advertisement

Das Grundwasser

  • Hans Höfer-Heimhalt

Zusammenfassung

Es wurde bereits einleitungsweise das Grundwasser als jenes der Erdoberfläche nahe Bodenwasser definiert, welches in lockeren, meist jungen Gesteinsmassen vorhanden ist, wie z. B. in Sand, Schotter u. dgl.; sein fast horizontaler, zusammenhängender Spiegel ist durchweg mit Luft in Berührung und es folgt nur der Schwere, ist also nicht unter Druck. Hingegen steht das artesische Wasser, welches von einem wasserdichten Gestein unmittelbar bedeckt ist, unter Druck.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1920

Authors and Affiliations

  • Hans Höfer-Heimhalt
    • 1
  1. 1.Montanistischen Hochschule in LeobenWien IIIÖsterreich

Personalised recommendations