Advertisement

Stahls Politische und Wissenschaftliche Leistung

  • Dieter Grosser
Part of the Staat und Politik book series (STOPP, volume 3)

Zusammenfassung

Bei aller Kritik an Stahls autoritärem Staatsbegriff darf jedoch nicht übersehen werden, daß es nicht zuletzt Stahl zu verdanken war, wenn die preußischen Konservativen nach 1850 den Verfassungsstaat anerkannten. Stahl war der einzige konservative Staatstheoretiker seiner Zeit, der Geschichte als Entwicklung begriff und einen Sinn für das Zeitgemäße besaß. Er versuchte daher, einen dritten Weg zu gehen, der die Irrtümer der Reaktion und der Revolution vermied und eine kontinuierliche Fortentwicklung zuließ. Dieser Weg mußte ihn in eine doppelte Frontstellung gegen den reaktionären Flügel der Konservativen auf der einen, gegen die Liberalen auf der anderen Seite führen. Sie zeigte sich schon in Stahls erster Rede an der Berliner Universität, als er der Partei der Gegenrevolution vorwarf, sie weigere sich, die veränderten Verhältnisse zu erkennen. Man könne dem Geist einer Zeit mit Wahrheit und Würde entgegentreten; ihren faktischen Zuständen entgegenzutreten, sei Torheit717.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1963

Authors and Affiliations

  • Dieter Grosser

There are no affiliations available

Personalised recommendations