Advertisement

Tautomerieerscheinungen. Starre oder bewegliche Struktur. Beobachtungen an ungesättigten Alkoholen. Acetessigester. Baeyers Untersuchungen über Isatin. Laars Ansichten. Desmotropie: Weitere Untersuchungen über Keto-Enol-Tautomerie. Allelotrope Gemische. Butlerows Ausführungen (1877). Quantitative Bestimmungen. Tautomerie bei Nitroverbindungen. Pseudosäuren und Pseudobasen nach Hantzsch. Intramolekulare Atomumlagerungen

  • Edv. Hjelt

Zusammenfassung

Als Gerhardt die Meinung aussprach, daß die Zusammensetzung bei einer Verbindung durch verschiedene rationelle Formeln ausgedrückt werden kann, wollte er damit nur sagen, daß dieselbe Verbindung sich nach verschiedener Richtung umsetzen kann. Wirken auf eine solche verschiedene Agenzien ein, sagt er, „so geschieht es oft, daß sie nicht jedem von ihnen dieselbe Seite zum Angriff bietet“. Seine Formeln waren ja auch nur Reaktionsformeln, keine wahren Konstitutionsformeln. In diesem Sinne waren auch anfangs die rationellen Formeln Kekulés zu verstehen. Kolbe nahm, wie schon erwähnt, einen anderen Standpunkt ein. Jede Verbindung hatte eine bestimmte innere Zusammensetzung, und die Aufgabe der rationellen Formel war, dieser Ausdruck zu geben. Nachdem der Begriff chemische Struktur an Präzision gewonnen hatte, wurde auch diese Auffassung die geltende, also die, daß jeder einheitlichen organischen Verbindung eine ganz bestimmte Anordnung der Atome entspricht, und diese Gruppierung konnte nur durch eine Strukturformel ausgedrückt werden. Dies wurde dadurch bestätigt, daß den verschiedenen in Formeln ausdrucksfähigen Strukturmöglichkeiten überhaupt von den in der Wirklichkeit vorhandenen isomeren Verbindungen entsprochen wurde. Die Struktur der organischen Verbindungen wurde also als starr, nicht als beweglich gedacht. Nur unter dieser Voraussetzung hatten die Strukturformeln eine Berechtigung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1916

Authors and Affiliations

  • Edv. Hjelt
    • 1
  1. 1.Universität HelsingforsHelsingforsFinland

Personalised recommendations