Advertisement

Teil II

  • Volkmar Wilckens
Chapter
  • 57 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1088)

Zusammenfassung

Der I. Teil der Arbeit schloß mit der Feststellung, daß ein Gütevergleich zwischen Verkehrsflugzeugen am zweckmäßigsten über eine Rentabilitätsberechnung erfolgt. Hierzu simuliert man Einsätze der zur Wahl stehenden Flugzeugtypen in gemischten oder einheitlichen Flotten über die voraussichtliche Einsatzdauer und verfolgt diese Einsätze in den Kosten und Erträgen. Alle erfaßten Eigenarten (Flugleistungen, Eigenschaften usw.) der Flugzeugmuster machen sich in diesen Posten bemerkbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Schemavorschlag des Technischen Ausschusses der Deutschen Lufthansa (DLH) zur Beurteilung von Verkehrsflugzeugen.Google Scholar
  2. [2]
    Bericht über die Erstellung eines Vergleichsschemas, Prof. Dr. Blenk.Google Scholar
  3. [3]
    Sitzungsprotokolle des Technischen Ausschusses der DLH einschließlich:Google Scholar
  4. a) »Abschlußbericht des Vorbereitungsausschusses Luftverkehr«Google Scholar
  5. b) »50 und 85% Windberücksichtigung und ihre Bedeutung«.Google Scholar
  6. [4]
    Jahresbericht der DLH 1955.Google Scholar
  7. [5]
    Verkehrsflugzeuge 56–65«, DLH-Studie über in Entwicklung stehende Verkehrsflugzeuge.Google Scholar
  8. [6]
    Die Sicherheit im Luftverkehr«, Dr.-Ing. E. W. Pleines, FB Nr. 201 des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr von NRW.Google Scholar
  9. [7]
    Gedanken über einen neuen deutschen Luftverkehr«, Dr.-Ing. E. Rössger, Forschungsbericht Nr. 195 des Wirtschafts-und Verkehrsministeriums von NRW.Google Scholar
  10. [8]
    Kosten und Preise im Luftverkehr«, Dissertation, H. z. Nieden (1948), Universität Bern (Universitätsbibliothek Köln).Google Scholar
  11. [9]
    Wirtschaftlichkeitsfragen des Luftverkehrs«, Dr. W. Berchthold, Direktionspräsident der Swissair, Vorträge aus dem Institut für Verkehrswissenschaft der Universität Münster, Heft 3.Google Scholar
  12. [10]
    Die Entwicklungstendenzen im deutschen Luftverkehr«, Heinz Röhm, Verkehrswissenschaftliche Veröffentlichungen der Universität Köln, Ministerium für Wirtschaft und Verkehr von NRW, Heft 21.Google Scholar
  13. [11]
    Luftverkehrsbedarf des Landes NRW bis 1960«, Dr.-Ing. E. Rössger, FB Nr. 35 des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr von NRW.Google Scholar
  14. [12]
    Some economic factors in air transportation«, TH. P. Wright, Cornell University, Aeronaut. Eng. Rev., April 1957.Google Scholar
  15. [13]
    Economics of speed«, Lord D. OF Cirtleside, Aeroplane, Feb., 15/57.Google Scholar
  16. [14]
    Leistungs- und Wirtschaftlichkeitsvergleich zwischen L-1649A und Bristol Britannia 310, Diplomarbeit, cand. ing. K. Grabemann, TH Aachen.Google Scholar
  17. [15]
    Wirtschaftlichkeitsvergleich zwischen V. »Viscount« und »Caravelle, Diplomarbeit, cand. ing. M. Moller, TH Aachen.Google Scholar
  18. [16]
    Über die Transportarbeit von Verkehrsflugzeugen«, Dipl.-Ing. H. HERB, ZfW, 3. Jg., Heft 3/4.Google Scholar
  19. [17]
    Leistungsanalyse ausländischer Flugzeugmuster«, DFL-Bericht Nr. M 3/56, Dipl.-Ing. H. Herb.Google Scholar
  20. [18]
    Air transport management«, Speas, R. Dixon, McGraw-Hill Book Company inc., 1955.Google Scholar
  21. [19]
    The performance of civil aircraft«, F. B. Baker, Verlag: Pitman & Sons, London.Google Scholar
  22. [20]
    Konjunktur und Luftverkehr«, Prof. Dr.-Ing. C. Pirath, FB Nr. 9 des Verkehrswissenschaftlichen Instituts der TH Stuttgart.Google Scholar
  23. [21]
    Der Nachtluftverkehr«, Prof. Pirath, TH Stuttgart, Heft 10.Google Scholar
  24. [22]
    Mechanism of start and development of aircraft crash fires«, NACA Report Nr. 1133 (1953).Google Scholar
  25. [23]
    Die Grenzen der Schlechtwetter-Landetechnik und ihre Auswirkung auf den Luftverkehr«, Dr.-Ing. H. Zetzmann, Technische und Volkswirtschaftliche Berichte des Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Nr. 32.Google Scholar
  26. [24]
    Bedeutung automatischer Steuerungen für die Blindlandung«, G. Klein.Google Scholar
  27. [25]
    Probleme der automatischen Steuerung von Flugzeugen«, K. H. DoErscx.Google Scholar
  28. [26]
    Der Einsatz von Bordradargeräten in der Verkehrsluftfahrt«, K. E. Karwath, Jahrbuch der WGL 1955.Google Scholar
  29. [27]
    Strahlturbinenflugzeuge im Luftverkehrsbetrieb«, Dipl.-Ing. G. Höltje, Luftfahrttechnik Bd. 2, Nr. 8.Google Scholar
  30. [28]
    Düsenverkehr wird intensiv vorbereitet«, Wirtschaftskorrespondent (Wico) Jg. 10, Nr. 22.Google Scholar
  31. [29]
    Geht die Rechnung auf« und »Europäische Lösung unausweichlich«, J. H. Schüder, Wico 10/4 und 10/8, Betrachtungen über. zukünftigen Düsenverkehr.Google Scholar
  32. [30]
    Voraussetzungen für Anlage und Betrieb von Flughäfen bei Einsatz von Düsenverkehrsflugzeugen«, Dr.-Ing. W. Treibel, Arbeitsgemeinschaft deutscher Verkehrsflughäfen.Google Scholar
  33. [31]
    Wird der Luftverkehr interkontinentale Strahlflugzeuge zweckmäßig einsetzen können?«, Raymond Dupre, Interavia, 11. Jg., 3/56.Google Scholar
  34. [32]
    Wirtschaftlichkeit der Umrüstung von Kolbentriebwerkflugzeugen auf PTL«, Ing. E. W. Müller, Mai 1957, Flugwelt.Google Scholar
  35. [33]
    Die relative Sicherheit des mehrmotorigen Flugzeugs«, Stüper, Lufo Bd. 14, Lfg. 7.Google Scholar
  36. [34]
    Von Strahlantrieben ausgesandte Schall-und Ultraschallwellen«, F. Staab.Google Scholar
  37. [35]
    Lärmschäden durch Luftfahrzeuge«, J. T. Lacour, WGL-Jahrbuch 1955.Google Scholar
  38. [36]
    Messung und Beurteilung von Flugzeuggeräuschen«, Dr.-Ing. F. J. Meister, ZfW, Bd. 2, Nr. 11 (1956).Google Scholar
  39. [37]
    Aktion Fragebogen«, Civilair, 3. Jg., Nr. 24.Google Scholar
  40. [38]
    Paper- Jet«, Forschungsbericht im Auftrage des Herrn Bundesministers für Verkehr.Google Scholar
  41. [39]
    Linear Programming«, Sobotka, WGL-Jahrbuch 1959.Google Scholar
  42. [40]
    Operational research«, W. Schulz, WGL-Jahrbuch 1959.Google Scholar
  43. [41]
    Predicting reliability«, Lusser, Redstone Arsenal report, Oktober 1957.Google Scholar
  44. [42]
    Mathematical foundation of reliability theory«, Pieruschka, Redstone Arsenal report, Januar 1958.Google Scholar
  45. [43]
    The measurement and assessment of repeated loads on airplane components, PH. Donely, AGARD Rep. 45.Google Scholar
  46. [44]
    Fail-safe structural design. NF Harper, M. A. Bristol Aircraft Ltd., Techn. office Rep. Nr. 105.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1962

Authors and Affiliations

  • Volkmar Wilckens

There are no affiliations available

Personalised recommendations