Advertisement

Zusammenfassung

In einem Plasma wird die Ionisierungsenergie durch die Einwirkung des elektrischen Mikrofeldes erniedrigt. In der Vergangenheit sind mehrere Versuche unternommen worden, diesen Effekt zu berechnen. Diese Arbeiten, die statistische und thermodynamische Methoden benutzten, führen zu unterschiedlichen Resultaten. Sie ergeben entweder einen »Polarisationsterm«, einen »Gitterterm« oder eine Kombination beider Terme. Darüber hinaus treten quantitative Unterschiede auf. Wir ermitteln die Erniedrigung der Ionisierungsenergie durch eine statistische Methode, die physikalisch verständlich ist. Unsere Ergebnisse umfassen einen weiten Dichte- und Temperaturbereich sowohl oberhalb als auch unterhalb der sogenannten kritischen Dichte. Wir vergleichen sie mit allen früheren theoretischen und experimentellen Untersuchungen und klären die Ursachen für Abweichungen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1962

Authors and Affiliations

  • G. Ecker
    • 1
  • W. Kröll
    • 1
  1. 1.Institut für theoretische PhysikUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations