Advertisement

Strahlapparate für Gase mit konstanten spezifischen Wärmen

  • Helmut Zeller
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1658)

Zusammenfassung

Es wird vorausgesetzt, daß alle beteiligten Gase ideal im thermodynamischen Sinne sind, also der Zustandsgleichung
$$P\, = \,\varrho \, \cdot \,R\, \cdot \,T$$
(1)
gehorchen1. Die spezifischen Wärmen c p und c v der Gase seien von der Temperatur unabhängig, so daß die Enthalpie je Masseneinheit durch
$$i\, = \,{c_p}\, \cdot \,T$$
(2)
und die Schallgeschwindigkeit durch
$$a = \sqrt {k\,\frac{P}{\varrho }} = \sqrt {k \cdot R \cdot T} = \sqrt {\left( {k - 1} \right)\,i} $$
(3)
bestimmt sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1966

Authors and Affiliations

  • Helmut Zeller
    • 1
  1. 1.Aerodynamisches InstitutRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations