Advertisement

Gemeinsame Voraussetzungen für alle Strahlapparate

  • Helmut Zeller
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1658)

Zusammenfassung

Um eine übersichtliche, für den Entwurf und zur Beurteilung des Betriebsverhaltens von technischen Strahlapparaten geeignete eindimensionale Theorie zu entwickeln, müssen zweckmäßige vereinfachende Annahmen eingeführt werden. Die Untersuchungen sollen sich daher zunächst auf die Strömung durch ein Gerät, das »idealer Strahlapparat« genannt wird, beschränken. Dieser habe folgende Eigenschaften (s. Abb. 1 und 2):
  1. 1.

    Das Treibrohr und das Saugrohr laufen achsparallel zum Mischrohr und zum Diffusor.

     
  2. 2.

    Das Treibrohr, das Saugrohr und das Mischrohr sind so lang, daß in ihnen sämtliche in Tab. 3 eingetragenen irreversiblen Vorgänge vollständig ablaufen.

     
  3. 3.

    Das Treibrohr und das Saugrohr sind zylindrisch. Ihre Anordnung zueinander ist beliebig. Die Wandstärke des innenliegenden Rohres ist verschwindend klein.

     
  4. 4.

    Der Querschnittsverlauf des Mischrohres ist beliebig, jedoch so, daß bei normaler Strömung (Form I der Tab. 3) Ablösung nur bei verschwindend kleiner Sauggeschwindigkeit auftritt [4].

     
  5. 5.

    Die Zuströmung vom Treib- und vom Saugbehälter erfolgt kontraktionsfrei, die Strömung im Diffusor ist ablösungsfrei.

     
  6. 6.

    Die an der Wand an den strömenden Teilchen angreifende Schubspannung ist verschwindend klein.

     
  7. 7.

    Es erfolgt kein Wärmeaustausch durch die Wände. Arbeit wird weder an anderen Systemen geleistet noch von anderen aufgenommen.

     
  8. 8.

    Innerhalb des Gerätes finden keine chemischen Reaktionen statt.

     
  9. 9.

    Die Strömung ist stationär bzw. quasistationär.

     
  10. 10.

    Die Abmessungen und die Lage des Strahlapparates sind so, daß Änderungen der potentiellen Energie der strömenden Teilchen nicht berücksichtigt zu werden brauchen.

     

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1966

Authors and Affiliations

  • Helmut Zeller
    • 1
  1. 1.Aerodynamisches InstitutRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations