Advertisement

Zusammenfassung

Zum Preis eines Energieträgers am Ort des Energieverbrauches tragen, gleichgültig ob es sich um leitungsgebundene oder nichtleitungsgebundene Energieträger handelt, neben den Bezugspreisen innerbetriebliche Verteilungskosten bei. Bei Kohle und Koks gehören hierzu die Bunkerungskosten, bei Leicht- und. Schweröl die Bunkerungs- und Pumpkosten, bei Gas und Strom als leitungsgebundenen Energieträgern erhöht sich der Bezugspreis erheblich durch die Kosten für die innerbetrieblichen Verteilungsanlagen. Für eine betriebswirtschaftliche Bestimmung des Energiekostenanteils an den Verarbeitungskosten müssen die Verteilungskosten in voller Höhe durch Zuschläge auf die Energieträgerbezugspreise berücksichtigt werden ; denn die Verteilungskosten werden ausschließlich durch den Einsatz des Energieträgers hervorgerufen. Beim Wirtschaftlichkeitsvergleich zwischen verschiedenen Energieträgern können unter Umständen die Verteilungszuschläge den Ausschlag geben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Hermann Wenzel
    • 1
  • Helmut Schaefer
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle für EnergiewirtschaftTechn. Hochschule KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations