Advertisement

Zusammenfassung

Um die Vorteile des Kalteinsenkens bei der Herstellung von Gravuren gegenüber anderen Fertigungsverfahren ausschöpfen zu können, müssen zwei Grundbedingungen erfüllt sein. Das Arbeitsaufnahmevermögen der Stempel muß durch entsprechende Wahl des Werkzeugstoffes, der Wärmebehandlung und evtl. der Gestaltung ausreichen, um die am Stempel auftretende Beanspruchung ohne Auftreten von Rissen oder Brüchen zu ertragen. Ferner hat die Abformgenauigkeit der Einsenkstempel im Werkstück unter Berücksichtigung des Einflusses der Wärmebehandlung auf die Genauigkeit den entsprechenden Anforderungen an die jeweilige Gravur zu genügen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Johannes Hoischen
    • 1
  1. 1.Verein zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Werkzeugindustrie e. V.RemscheidDeutschland

Personalised recommendations