Advertisement

Zusammenfassung

Auf diese Weise wurden sämtliche Meßergebnisse ausgewertet. Die einzelnen Daten, Zwischenergebnisse und Endergebnisse wurden in den Tab. 8–48 (Anhang) zusammengestellt. Die erste Zahl in der ersten Spalte dieser Tabellen bedeutet die Versuchsnummer, die zweite Zahl die Nummer der Messung (falls bei einem Versuch mehrere Messungen vorgenommen wurden). In der zweiten Spalte ist das Gewicht der metallischen Probe angegeben. Die weiteren vier Spalten enthalten die Abmessungen des Tropfens. Die siebte und achte Spalte geben den jeweiligen β-Wert und den jeweiligen Krümmungsradius b am Scheitelpunkt des Tropfens an. Es folgen der Randwinkel φ, das Volumen V des Tropfens, die Dichte der metallischen Komponente bei der Versuchstemperatur und schließlich die Oberflächenenergie σ.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Ludvik Žagar
    • 1
  • Winfrid Bernhardt
    • 1
  1. 1.Institut für GesteinshüttenkundeRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations