Advertisement

Einleitung

  • Herwart Opitz
  • Hans Gert Bech
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1416)

Zusammenfassung

Die technische Entwicklung brachte in den letzten Jahrzehnten auf dem Gebiet der Leichtmetall-Legierungen lebhafte Fortschritte. Mit der ständigen Verbesserung der Werkstoffeigenschaften der Leichtmetalle stiegen auch die Anwendungsmöglichkeiten, so daß heute Werkstücke aus Aluminium-Legierungen in der Massenfertigung spanend bearbeitet werden. Die Bearbeitungsschwierigkeiten, die besonders im Anfang bei der spanenden Formgebung auftraten, waren in der Unkenntnis der für die Leichtmetallzerspanung geeigneten Schnittbedingungen begründet. Die bei der Zerspanung der Eisenwerkstoffe üblichen Schnittbedingungen und Schnittwinkel der Werkzeuge ließen sich nur bedingt auf die Leichtmetall-Legierungen übertragen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1964

Authors and Affiliations

  • Herwart Opitz
    • 1
  • Hans Gert Bech
    • 1
  1. 1.Laboratorium für Werkzeugmaschinen und BetriebslehreRhein.-Westf. Techn. Hochschule Aachen im Auftrage des Vereins Deutscher GießereifachleuteDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations