Advertisement

Die Umformkraft mittels Gummikissen

  • Gerhard Oehler
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1737)

Zusammenfassung

Nach dem bisherigen Stand der Technik gilt für die Stößelkraft P einer Presse:
$$P = {P_U} + {P_G}\;oder\;P = {P_S} + {P_G}\;oder\;P = {P_U} + {P_S} + {P_G}$$
(2)
Hierin bedeuten P>u die für die Blechumformung und P>s die für das Schneiden erforderliche Kraft, so daß hier zuweilen P>u = P>s gilt. Diese Werte sind bekannter als die im Gummikissen wirksame Kraft P>G. Für P>s und P>u gelten
$${P_s} = L \cdot s \cdot \tau B$$
(3)
$${P_u} = c \cdot s \cdot \sigma B \cdot \sqrt {{F_b}} $$
(4)
Hierin bedeuten s die Blechdicke, L die Gesamtlänge der Schnittlinien in mm, F>b die umzuformende Blechfläche in mm2, TB und σrB die Scher- und Bruchfestigkeit des Bleches in kp/mm2 und c einen Beiwert, der je nach der Dehnungsbeanspruchung zwischen 0,5 und 2,0 liegt und aus Gründen der Sicherheit mit bis zu 3,0 in das Rechenwerk eingesetzt werden kann.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Gerhard Oehler
    • 1
  1. 1.Deutsche Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung und Oberflächenbehandlung e. V.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations