Advertisement

Elektrisches Verhalten von Chromerzkoks

  • Hermann Schenck
  • Werner Wenzel
  • B. R. Rajasekhar
  • Franz-Rudolf Block
Chapter
  • 15 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1626)

Zusammenfassung

Die Entwicklung des zuvor beschriebenen Verfahren einer Verkokung auf dem Wanderrost hat einen neuen Weg für die Herstellung von Erzkoks aufgezeigt. Der Erzkoks wurde bisher großtechnisch in Kammeröfen hergestellt. Die Möglichkeit des Verschleißes an der Kammerzustellung läßt diese Methode betriebmäßig als nachteilig erscheinen. Demgegenüber ist die Herstellung von Erzkoks auf dem Rost günstiger [32]. Der im Rostverkoker gewonnene Erzkoks besitzt eine günstige Stückigkeit und hohe Trommelfestigkeit. Diese Voraussetzungen führen zu der Annahme, daß er für den Einsatz im Elektroniederschachtofen von besonderem Nutzen sein könnte. Es werden daher im folgenden die notwendigen Untersuchungen angestellt, um die Verwertbarkeit dieses Erzkokses als Verhüttungsbestandteil im Elektroniederschachtofen zu prüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Hermann Schenck
    • 1
  • Werner Wenzel
    • 1
  • B. R. Rajasekhar
    • 1
  • Franz-Rudolf Block
    • 1
  1. 1.Institut für EisenhüttenwesenRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations