Advertisement

Der Abkühlungsvorgang

  • Rudolf Geiger
Part of the Die Wissenschaft book series (W, volume 78)

Zusammenfassung

Die nächtliche Abkühlung der bodennahen Luftschicht erfolgt durch die im 2. Kapitel besprochene Ausstrahlung der Bodenoberfläche. Schon beträchtliche Zeit vor Sonnenuntergang ist der Strahlungshaushalt des Bodens negativ, das heißt die Ausstrahlung überwiegt die Einstrahlung. Die nächtliche Abkühlung setzt also schon vor Eintritt der Nacht ein und reicht ebenso noch über die Zeit des Sonnenaufgangs hinaus, worauf E. G. Meyer (149a) jüngst erneut hinwies. Die Ausstrahlung nimmt dann zu Beginn der Nacht erheblich zu und erreicht vor Mitternacht ihren höchsten Wert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (143).
    Defant, A., D. nächtl. Abkühl. d. unteren Luftsch., d. Erdoberfl. in Abhängigk. v. Wasserdampfgehalt d. Atm. * Sitz-B. Wien. Akad. 125, 1537–1623, 1916.Google Scholar
  2. (144).
    Defant, A., Ü. d. nächtl. Abkühl. d. untersten staubbelad. Luftsch. * Ann. d. Hydr. 47, 93–105, 1919.Google Scholar
  3. (145).
    Defant, A., D. nächtl. Abkühl. d. unt. Luftsch. bei bewegter Luft. * Ann. d. Hydr. 47, 224–227, 1919.Google Scholar
  4. (146).
    Falckenberg, G., Apparatur z. Best. d. momentanen nächtl. Wärmeaustauschs zw. Erde, Luft. * Met. Z. 47, 154–156, 1930.Google Scholar
  5. (147).
    Falckenberg, G., D. nächtl. Wärmehaushalt bodenn. Luftsch. * Met. Z. 49, 369–371, 1932.Google Scholar
  6. (148).
    Krügler, F., Ü. d. Anteil des Massenaustauschs am nächtl. Wärmehaush. d. Erdoberfl. * Met. Z. 49, 372–376, 1932.Google Scholar
  7. (149).
    Kühnert, W., E. Beob. d. Temp.grad. beim Auftreten v. Strahl.-nebel; d. Entwickl. d. Bodeninversion. * Beitr. Phys. d. fr. Atm. 18, 219–224, 1932.Google Scholar
  8. (149a).
    Meyer, E. G., Ü. d. Strahl.haushalt horizont. Flächen. * Gerl. B. 53, 352–353, 1938.Google Scholar
  9. (150).
    Ramanathan, K. R., Ramdas, L. A., Derivation of Ångströms formula f. atm. radiation and some general consid. regarding nocturn. cooling of air-layers near the ground. * Proc. Indian. Acad. Sciences 1, 822–829, 1935.Google Scholar
  10. (151).
    Ramdas, L. A., Frost Hazard in India. * Current Sc. 3, 325–333, 1935.Google Scholar
  11. (152).
    Ramdas, L. A., Atmanathan, S., The vert. distrib. of air temp. near the ground during night. * Geri. B. 37, 116–117, 1932.Google Scholar
  12. (153).
    Schmauß, A., D. nächtl. Abkühlung d. untersten Luftsch. * Ann. d. Hydr. 47, 235–236, 1919.Google Scholar
  13. (154).
    Schmidt, Wilh., Stud. z. nächtl. Temp.gang. * Sitz-B. Wien. Akad. 118, 293–319, 1909.Google Scholar
  14. (155).
    Siegel, S., Mess. d. nächtl. thermischen Gefüges in d. bodenn. Luftsch. * Geri. B. 47, 369–399, 1936.Google Scholar
  15. (156).
    Sutton, J. R. On some met. conditions controlling nocturnal radiation. * Transact. Roy. Soc. South Africa 2, 381, 1912.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1942

Authors and Affiliations

  • Rudolf Geiger
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
  1. 1.Meteorologisches InstitutForstlichen Hochschule EberswaldeEberswaldeDeutschland
  2. 2.Hermann-Göring-Akademie der Deutschen ForstwissenschaftEberswaldeDeutschland
  3. 3.Universität MünchenMünchenDeutschland
  4. 4.bayerischen LandeswetterwarteDeutschland

Personalised recommendations