Advertisement

Akustik-Verbesserung durch Serienoptimierung

  • A. Turnwald
Part of the Fortschritte der Fahrzeugtechnik book series (FOFA, volume 2)

Zusammenfassung

Anmutung, Preis, Kraftstoffverbrauch, Reparaturanfälligkeit, Image und Wiederverkaufswert waren schon immer Entscheidungskriterien, die beim Kauf einer bestimmten Automarke bzw. Modelles den Ausschlag gaben. Das Geräusch im Fahrgastraum spielte bis Ende der 60 Jahre eine untergeordnete Rolle. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich dies jedoch geändert. Die ergonomischen Bedürfnisse der Fahrzeuginsassen wie z. B. bequemes Sitzen, angenehmes Handling und eben auch geringe Lärmbelästigung führen heutzutage zu einer kritischeren Bewertung des Komforts im Fahrgastraum als dies in früheren Jahren der Fall war. Der akustische Gesamteindruck ist beim Kauf eines Automobils ein wichtiges Entscheidungsargument geworden. Die Automobilentwickler haben deshalb Anfang der 70er Jahren mit dem Aufbau und der Erweiterung von Akustik-Abteilungen reagiert. Die Zeit des Ein-Mann-Akustikers war vorbei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1988

Authors and Affiliations

  • A. Turnwald

There are no affiliations available

Personalised recommendations