Advertisement

Zusammenfassung

Zur Trennung niedermolekularer Substanzen wie Aminosäuren und Eiweißabbauprodukte sind Methoden entwickelt worden, die einerseits Unterschiede der Verteilungsgleichgewichte nutzen — sei es zwischen Lösung und Oberflächen(Adsorptionschromatographie), sei es zwischen zwei flüssigen Phasen (Gegenstromverteilung; Verteilungschromatographie) — andererseits Unterschiede der Geschwindigkeit, mit der die einzelnen Stoffe unter Einwirkung äußerer Kräfte wandern(Ultrazentrifuge; Elektrophorese). Ein für präparative Aufgaben prinzipiell gangbarer Weg ist in Fortentwicklung der U-Rohr-Methode von Tiselius und unter Berücksichtigung der Erfahrungen mit diskontinuierlichen Träger- und Zonenelektrophoresen von GRASSMANN und HANNIG sowie SVENSSON und BRATTSTEN als kontinuierliche Ablenkungs-Elektrophorese beschrieben worden. BAROLLIER, WATZKE und GIBIAN, DOBRY und FYNN, BIER und KOLIN versuchten von jedem starren Trägermedium loszukommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Heinrich Oepen
    • 1
  1. 1.Institut für HumangenetikPhilipps-Universität MarburgDeutschland

Personalised recommendations