Advertisement

Zusammenfassung

Um bei Gelegenheit histochemische und biochemische Analysen der Eigenschaften menschlicher Hirnzellen — speziell solchen von Trägern der Anlage zur Huntingtonschen Krankheit — ausführen zu können, interessierte zunächst, wie solche Zellen zu gewinnen und über längere Zeit zu halten sind. Zweifellos ist anläßlich von Fehl- und Frühgeburten, frühkindlichen und späteren Todesfällen in einer Klinik sowie bei Hirnoperationen(evtl.aus Probezylindern) Material für derartige Analysen zu gewinnen,wenn auch zum Teil gravierende ärztlich-ethische und technisch-organisatorische Probleme damit verbunden sind. Hirnmaterial geeigneter Versuchstiere steht eher zur Verfügung. Am einfachsten anzulegen sind Blutzell- und Fibroblastenkulturen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Heinrich Oepen
    • 1
  1. 1.Institut für HumangenetikPhilipps-Universität MarburgDeutschland

Personalised recommendations