Advertisement

Wortbildung pp 138-238 | Cite as

Wortbedeutung und Weltwissen

  • Mechthild Rickheit
Part of the Psycholinguistische Studien book series (PLS)

Zusammenfassung

Wortbildungsprozesse sind immer dann notwendig, wenn die einem Individuum oder einer Sprachgemeinschaft zur Verfügung stehenden Wörter nicht ausreichen, um bestimmte Informationen über Objekte oder Ereignisse der realen Welt natürlichsprachlich auszudrücken. Aus einer solchen aktuellen Kommunikationssituation heraus werden Wörter neu gebildet, und zwar im Rückgriff auf bereits bekannte Wörter und unter Anwendung von morphologischen und semantischen Regeln, die durch Wortbildungstheorien erklärbar sein sollten. Die Semantik des in einem aktuellen Diskurszusammenhang neu gebildeten Worts ist immer auch die Semantik eines in einen bestimmten phrasalen Zusammenhang eingebetteten Worts. Damit unterliegt sie gewissen Beschränkungen, die durch den jeweiligen phrasalen Kontext und darüberhinaus auch durch den dazugehörigen nichtsprachlichen Kontext vorgegeben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1993

Authors and Affiliations

  • Mechthild Rickheit
    • 1
  1. 1.MelleDeutschland

Personalised recommendations