Advertisement

Freizeitverhalten in verschiedenen Lebensphasen

  • Horst W. Opaschowski
Chapter
Part of the Freizeit- und Tourismusstudien book series (FUTS, volume 2)

Zusammenfassung

Anfang der 50er Jahre erschien in den USA ein soziologischer Bestseller: Das Buch „Die einsame Masse“ („The Lonely Crowd“) von David Riesman. Das einzige, was sich seit Alexis de Tocquevilles Zeiten (1805–1859) grundle-gend verändert habe, so legte Riesman überzeugend dar, sei die Tatsache, daß Angst und Sorge jetzt auch in den Freizeitbereich eindringen. Berufserfüllung und Lebenserfüllung deckten sich nicht mehr; gleichzeitig litten die Men-schen unter einer gesteigerten seelischen Verarmung in der Freizeit. Die „en-forced privatization“, die wachsende Tendenz zur Privatisierung, zum Rück-zug in die Privatsphäre, stellte nach Riesman das größte Hindernis dar, das der Autonomie in der Freizeit im Wege stände.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

3.1 Freizeit in der Familie

  1. Brocher, T.: Einsamkeit in der Zweisamkeit, In: H.J. Schultz(Hrsg.): Einsamkeit, Stuttgart 1980, S. 162–172Google Scholar
  2. Opaschowski, H.W.: Probleme im Umgang mit der Freizeit (Band 1 der B.A.T Schriftenreihe zur Freizeitforschung), 2. Aufl., Hamburg 1986Google Scholar
  3. Riesman, D.: Die einsame Masse, Hamburg 1958Google Scholar
  4. Seifert, F.: Lernen, sich selbst zu ertragen. In: psychologie heute 7/2 (1980), S. 24–25Google Scholar
  5. Willi, J.: Therapie der Zweierbeziehung, Reinbek b. Hamburg 1978Google Scholar

3.2 Allein in der Freizeit

  1. Cox, H.: Stadt ohne Gott? Stuttgart/Berlin 1971Google Scholar
  2. Datzer, R.: Reiseart: Organisierte Rund- und Studienreise. In: Der Fremdenverkehr/Das Reisebüro 4 (1980), S. 5–7Google Scholar
  3. Dittrich, G.G. (Hrsg.): Wohnen Alleinstehender, Stuttgart 1972Google Scholar
  4. GETAS (Gesellschaft für angewandte Sozialpsychologie): Motivation, Lebensgefühl, Lebensgestaltung von Alleinlebenden. In: H. Schreiber: Singles, München 1978, S. 235–320Google Scholar
  5. Hachmann, H.: Urlaub — Station einer Sehnsucht? Das Reiseverhalten unverheirateter Frauen. In: Der Fremdenverkehr 11 (1977), S. 10–18Google Scholar
  6. Hahn, H.: Alleinreisende. In: Loccumer Protokolle 18 (1977), S. 3–6Google Scholar
  7. Lemaire, J.G.: Leben als Paar, Olten/Freiburg 1980Google Scholar
  8. Loccumer Protokolle: Themenheft „Allein im Urlaub“ (Loccumer Tourismus Tagung 1977), Heft 18 (1977)Google Scholar
  9. Opaschowski, H.W.: Allein in der Freizeit (Band 2 der B.A.T Schriftenreihe zur Freizeitforschung), 2. Auflage, Hamburg 1986Google Scholar
  10. Schmitz-Bunse, W.: Verlust des Partners. In: H.J. Schultz(Hrsg.): Einsamkeit, Stuttgart 1980, S. 216–227Google Scholar
  11. Schreiber, H.: Singles. Allein leben. Besser als zu zweit?, München 1978Google Scholar
  12. Tubbesing, I.: Eine verschworene Gemeinschaft. in: DIE ZEIT Nr. 36, Hamburg 29. August 1980, S. 41Google Scholar

3.3 Freizeit im Ruhestand

  1. Attias-Donfut, C.: Freizeit, Lebensablauf und Generationenbildung. In: L. Rosenmayr (Hrsg.): Die menschlichen Lebensalter, München 1978, S. 354–375Google Scholar
  2. Blaschke, D., u. J. Franke: Freizeitverhalten älterer Menschen. Exemplarische Untersuchung zur interdisziplinären Gerontologie im Rahmen eines Modellversuchs, Stuttgart 1982Google Scholar
  3. Deutsches Zentrum für Altersfragen e.V. (Hrsg.): Alltag in der Seniorenfreizeitstätte. Soziologische Untersuchungen zur Lebenswelt älterer Menschen, Berlin 1983Google Scholar
  4. Friedemann, P., u. S. Weimer: Arbeitnehmer zwischen Erwerbstätigkeit und Ruhestand, Frankfurt a.M./New York 1982Google Scholar
  5. Lubnau, E., u. E. Siggelkow: Das Freizeitproblem alter Menschen. In: Zeitschrift fir Alternsforschung 34/3 (1979), S. 231–235Google Scholar
  6. Opaschowski, H.W.. Freizeit im Ruhestand (Band 5 der B.A.T Schriftenreihe zur Freizeitforschung), Hamburg 1984Google Scholar
  7. Schmitz-Scherzer, R.: Alter und Freizeit, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1975Google Scholar
  8. Schmitz-Scherzer, R.: Pensionierung und Freizeit. In: F. Stoll(Hrsg.): Kindlers Psychologie des 20. Jahrhunderts (Arbeit und Beruf, Band 2), Weinheim/Basel 1983, S. 566–587Google Scholar
  9. Tokarski, W., u. R. Schmitz-Scherzer: Alter: Leben ohne Arbeit — Leben fir die Freizeit? In: Öffentliches Gesundheits-Wesen 45 (1983), S. 7–11Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1988

Authors and Affiliations

  • Horst W. Opaschowski

There are no affiliations available

Personalised recommendations