Advertisement

Anlage der empirischen Untersuchung: Methodik und theoretische Grundlagen

  • Constance Paulu
Chapter
  • 24 Downloads
Part of the Bank- und Finanzwirtschaft book series (BAFI)

Zusammenfassung

Der Globalisierungstrend betraf am Ende der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts auch die Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche und ihre MitarbeiterInnen. Dies verdeutlicht das Beispiel der Deutschen Bank AG (nachfolgend in der Regel verkürzt als Deutsche Bank oder als untersuchte Bank bezeichnet), die Untersuchungsobjekt dieser Arbeit ist. 1995 kaufte das Unternehmen die britische Investmentbank Morgan Grenfell. Im Juni 1999 folgte die Fusion mit dem US-amerikanischen Unternehmen Bankers Trust. Somit waren zu diesem Zeitpunkt mehr als die Hälfte der Mitarbeiter-Innen des Deutsche Bank-Konzerns international tätig (vgl. SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, 1999 b, S. 28). Für kurze Zeit war die Deutsche Bank damit, gemessen an der Bilanzsumme von rund 1,4 Billionen DM, das weltgrößte Bankunternehmen. Bald darauf drehte sich das „Fusionskarussell“ wieder und die japanische Dreiergemeinschaft aus Industrial Bank of Japan, Fuji Bank und Dai-Ichi-Kangyo Bank eroberte mit einer Bilanzsumme von ca. 2,3 Billionen DM für kurze Zeit die Position des ersten Platzes unter den weltgrößten Banken (vgl. SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, 1999 e, S. 4).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Constance Paulu

There are no affiliations available

Personalised recommendations