Advertisement

Aktuelle Konzeptionsansätze zu Managementinformationssystemen in Dienstleistungsunternehmen: Balanced Scorecard als Führungsinstrument basierend auf Umsetzungstechnologien des Data Warehousing

  • Wilhelm Alms
  • Andreas E. Thyen

Zusammenfassung

Die von uns im Rahmen des zu behandelnden Themas betrachteten Märkte sind durch hohe Dynamik und globalen Wettbewerb gekennzeichnet. Der zunehmende Veränderungsprozess am Markt forciert den Wettbewerb. Um erfolgreich bestehen zu können, müssen Trends frühzeitig und vor den Konkurrenten erkannt werden. Informationen werden heute mehr denn je zum kritischen Erfolgsfaktor. Der Erfolg im Prozess der Informationsgewinnung bzw. -verwertung stellt damit im Wettbewerb ein Differenzierungsmerkmal dar. Aus dem Pool an Informationen müssen ständig neue Ideen für den Wettbewerbserfolg und für die Durchsetzung der Ideen entwickelt werden. Die Vielzahl der am Markt und im Unternehmen vorhandenen Informationen kann nicht mehr ohne ein adäquates Managementinformationssystem (MIS) verarbeitet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (Data-Warehouse-Konzept 1997).
    Groffmann, H.-D. : Das Data-Warehouse-Konzept, in: HDM, Jg. 34 (1997), Heft 195, S. 8–17.Google Scholar
  2. (Warehouse-Nutzen 1998).
    Haas, J. : Der Nutzen von Data Warehousing, in: Bilanz, (1998), Heft 1 (Beilage), S. 14–21.Google Scholar
  3. (Interdependenz 1998).
    Heine, P.; Petersohn, H. : Interdependenz zwischen Data-Warehouse, Mis und Geschäfts-Prozessmodellen, in: Informations Management, Jg. 13 (1998), Heft 2, S. 78–82.Google Scholar
  4. (Umsetzung 1998).
    Horvath, P.; Kaufmann, L. : Balanced Scorecard — ein Werkzeug zur Umsetzung von Strategien, in: harvard-business-manager, Jg. 20 (1998), Heft 5, S. 39–48.Google Scholar
  5. (Balanced Scorecard 1997).
    Kaplan, R.; Norten, D. :Balanced Scorecard — Strategien erfolgreich umsetzen, aus dem Amerikanischen: P. Horváth, Stuttgart 1997.Google Scholar
  6. (Data Warehousing 1998).
    Martin, W. : Data Warehouse, Data Mining und Olap: Von der Datenquelle zum Informationsverbraucher, in: Martin, W.; Albrecht, P. (Hrsg.): Data Warehousing, Bonn 1998, S. 17–37.Google Scholar
  7. (Unternehmensführung 1998).
    Mensch, G. : Balanced Scorecard — ein Instrument zur Unternehmensführung, in: Betrieb und Wirtschaft, Jg. 52 (1998), Heft 20, S.761–766.Google Scholar
  8. (Data Warehouse 1998).
    Mucksch, H.; Behme, W. : Das Data-Warehouse-Konzept, Architektur — Datenmodelle — Anwendungen, 3. Aufl., Wiesbaden 1998.Google Scholar
  9. (IP:SC 1999).
    Mummert + Partner Unternehmensberatung AG Hamburg : Interne Unternehmenspräsentation: Strategisches Controlling, Hamburg 1999.Google Scholar
  10. (IP:DWH 1999).
    Mummert + Partner Unternehmensberatung AG Hamburg : Interne Unternehmenspräsentation: Data Warehouse, Hamburg 1999.Google Scholar
  11. (Wirtschaftsinformatik 1999).
    Stahlknecht, P.; Hasenkamp, U. : Einführung in die Wirtschaftsinformatik, 9. Auflage, New York/Berlin/Heidelberg/Tokio 1999.Google Scholar
  12. (Data Warehouse Controlling 1997).
    Strüngmann, U.; Weber, W. : Datawarehouse und Controlling: Eine vielversprechende Partnerschaft, in: Controlling, Jg. 9 (1997), Heft 1, S. 30–36.Google Scholar
  13. (Scorecard & Controlling 1999).
    Weber, J.; Schaffer, U. : Balanced Scorecard & Controlling: Implementierung — Nutzen für Manager und Controller — Erfahrungen in deutschen Unternehmen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  14. (Kunden 1999).
    o. V. : Kunden im Visier, in: Informationweek, (1999), Heft 21, S. 16–20.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Alms
  • Andreas E. Thyen

There are no affiliations available

Personalised recommendations