Advertisement

Virtual Campus: Einführung einer mitarbeiterorientierten Lernwelt im Intranet von KPMG

  • Juliane Vering
  • Frank Habermann
  • Michael Gschwendtner

Zusammenfassung

In diesem Fall ist es keine Plattitüde: Beratungsunternehmen leben vom Wissen ihrer Mitarbeiter. Deren Kompetenz entscheidet über die Beratungsqualität und somit den Erfolg des Unternehmens. Die dadurch begründete Notwendigkeit des kontinuierlichen Lernens schlägt sich auch in einer berufsrechtlichen Verpflichtung nieder. So werden für Mitarbeiter von Prüfungs- und Beratungsunternehmen mindestens 40 Stunden Fortbildung pro Jahr vorgeschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Vgl. Habermann, F./scheer, A.-W., Strategische Überlegungen zur Einführung eines Organizational Memory Systems, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.), Electronic Business und Knowledge Management–Neue Dimensionen für den Unternehmungserfolg, Tagungsband zur 20. Saarbrücker Arbeitstagung 1999, Heidelberg 1999, S. 433–456.Google Scholar
  2. [2]
    Vgl. Habermann, F., Integration im Dienste des E-Learning, in: SAPInfo, Nr. 82, Mai 2001, online: http://www.sapinfo.net/goto/pra/5154/DE/.
  3. [3]
    Vgl. Scheer, A.-W., Wirtschaftsinformatik: Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 7. Auflage, Berlin et al. 1997, S. 4.Google Scholar
  4. [4]
    in Anlehnung an Scheer, A.-W., ARIS — Vom Geschäftsprozeß zum Anwendungssystem, 3. Auflage, Berlin et al. 1998., S. 39Google Scholar
  5. [5]
    Servatius, H.-G., Intellektuelle Wertschöpfung mit Wissensnetzwerken, IM Information Management & Consulting, 13(1998)1, S. 101–104.Google Scholar
  6. [6]
    Vgl. z. B. Dennis, A./Valacich, J., Rethinking Media Richness: Towards a Theory of Media Synchronicity, in: Sprague, R. (Hrsg.): Proceedings of the 32nd Annual Hawaii International Conference on Systems Sciences, Los Alamitos CA 1999, o. S; Rice, R., Task analyzability, use of new media, and effectiveness: A multi-site exploration of media richness, Organization Science, 3(1992)4, S. 475500.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Juliane Vering
    • 1
  • Frank Habermann
    • 2
  • Michael Gschwendtner
    • 3
  1. 1.KPMG Deutsche Treuhand-GesellschaftBerlinDeutschland
  2. 2.imc GmbHSaarbrückenDeutschland
  3. 3.KPMG ConsultingMünchenDeutschland

Personalised recommendations