Advertisement

Corporate University und Unternehmensberatung

  • Rolf-Dieter Reineke

Zusammenfassung

Dem Bedürfnis vieler Unternehmen, der zunehmenden Veränderungsdynamik mit dem Aufbau eigener Analyse- und Beratungsaktivitäten sowie einem veränderten Weiterbildungskonzept zu begegnen, ist mit mehreren, oft parallel verlaufenden Initiativen Rechnung getragen worden. Hier ist insbesondere die boomartige Entwicklung interner Beratungseinheiten zu nennen. Aber auch Corporate Universities sind inzwischen ein fester Bestandteil auch der deutschen Unternehmenslandschaft geworden. Der strategische Wertbeitrag für die Unternehmensentwicklung ist allerdings unterschiedlich zu bewerten. Die Konsequenz, mit der Jack Welch die inzwischen legendäre Corporate University (CU) in Crotonville als Dreh- und Angelpunkt für nachhaltige Veränderungen bei General Electric ausgebaut hatte,[1] ist bei deutschen Unternehmen bislang nicht zu erkennen. In diesem Beitrag werden das Verhältnis von Unternehmensberatung und Corporate Universities sowie Voraussetzungen und Prinzipien für deren Integration untersucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Vgl. Tichy, N. M./Sherman, S., Control your Destiny or Someone Else Will — How Jack Welch is Making General Electric the World’s Most Competitive Corporation, Doubleday, New York 1993.Google Scholar
  2. [2]
    Vgl. Meister, J. C., Corporate Universities, Irwin Professional Pub, New York 1998, S. 10.Google Scholar
  3. [3]
    Ein Beispiel ist die Lufthansa School of Business, vgl. Rex, B.F., Organisation der Wissensgenerierung, unveröff. Diplomarbeit, Rosenheim 1998, S. 79.Google Scholar
  4. [4]
    Vgl. hierzu näher Reineke, R. D., Business Driven Intercultural ManagementTM, in: Reineke, R. D./Fußinger, C. (Hrsg.), Interkulturelles Management — Konzeption, Beratung, Training, Gabler, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  5. [5]
    Gloger, A., Schulen des Geschäfts — Corporate Universities, managerSeminare, (2000)43, S. 94–101.Google Scholar
  6. [6]
    Vgl. Reineke, R. D., Consulting im Wandel, in: Berater und Dienstleister, Verlagsbeilage zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Nr. 233 vom 08.10.97, S. 1 f.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Rolf-Dieter Reineke
    • 1
  1. 1.Fachhochschule LudwigshafenLudwigshafenDeutschland

Personalised recommendations