Advertisement

Zusammenfassung

  • Otto Kienzle
  • Helmut Zabel
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1462)

Zusammenfassung

Beim Zerteilen der Stangen gewinnt das Scheren besonders bei großen Werkstückzahlen immer mehr an Bedeutung, da die Scherzeiten kurz sind und kein Werkstoff verlorengeht. Nachteilig sind verschiedene Mängel an den gescherten Abschnitten, die ein Weiterverarbeiten der Werkstücke häufig erschweren oder unmöglich machen. Ein großer Teil dieser Mängel ist auf eine ungenügende Kenntnis des Verfahrens, seiner Möglichkeiten und Grenzen zurückzuführen. Das geht auch daraus hervor, daß bisher kaum Schrifttum über das Zerteilen von Stangen durch Abscheren vorliegt. Wesentliche Fragen sind ungeklärt, wie eine umfangreiche Ermittlung des Erkenntnisstandes zu Beginn der Arbeit ergab. Zwei besonders den Fertigungstechniker und den Konstrukteur interessierende Aufgaben sind vordringlich:
  1. 1.

    Fertigung geometrisch richtiger bzw. weiterverarbeitbarer Stangenabschnitte durch Scheren.

     
  2. 2.

    Ermittlung der dabei in den Maschinen auftretenden Beanspruchungen als Grundlage für die Maschinenkonstruktion.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1965

Authors and Affiliations

  • Otto Kienzle
    • 1
  • Helmut Zabel
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle GesenkschmiedenTechn. Hochschule HannoverDeutschland

Personalised recommendations