Advertisement

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. (1).
    ALBRECHT Die Kühlleistung der Wetter als Maßstab für die Begrenzung der Arbeitszeit untertage. Kali 24, 1930, S.1 ffGoogle Scholar
  2. (2).
    BAUR und W. LIESE Gesundheitsingenieur 59, 1936, S. 477Google Scholar
  3. (2a).
    BRÜNER Gutachten des Physiologischen Instituts der Universität Göttingen über Untertagearbeit unter erschwerenden KlimabedingungenGoogle Scholar
  4. (3).
    BIDLOT, R. Communication Nr. 28 des Institut D’Hygiene des Mines, A.S.B.L. Hasselt. September 1947Google Scholar
  5. (4).
    BRADTKE, F. Gesundheitsingenieur 72, 1951 S.3/7Google Scholar
  6. (5).
    BRADTKE–LIESE Hilfsbuch für raum-und außenklimatische MessungenGoogle Scholar
  7. (6).
    BRUNT, D. The effect of humidity an workung efficiency. Bull.Inst.Min.Met. Nr. 489, 1947Google Scholar
  8. (7).
    BUCH, L. Untersuchungen über die Wetterwärmung mit dem Ziel der Vorausbestimmung der erforderlichen Kälteleistung bei der Klimatisierung des Abbaus im Steinkohlenbergbau. Diss. Aachen 1951Google Scholar
  9. (8).
    BÜTTNER, K. Physikalische Bioklimatologie, Probleme und Methoden. Leipzig, Akademische Verlagsgesellschaft, 1937Google Scholar
  10. (9).
    CAPLAN, A. und J.K. LINSAY An Experimental inverstigation of the effects of the high temperatures on the efficiency of workers in deep nines Bull.Inst.Min.Met. Nr. 480, 1946Google Scholar
  11. (10).
    CLIFFORD Deep mining problems Coll. Guard., 1921, P S. 585 ffGoogle Scholar
  12. (11).
    CLIFFORD Committee in the control of atmospheric conditions in hot and deep mines. I. Report. Trans. Inst.Min. 1919/20 Bd. 58, S.323 ffGoogle Scholar
  13. (12).
    CLIFFORD II. Report.Trans.Inst.Min. 1920, Bd.58, 5.235 ffGoogle Scholar
  14. (13).
    CLIFFORD III. Report.Trans.Inst.Min. 1920/21, Bd.61, S. 101 ffGoogle Scholar
  15. (14).
    CLIFFORD IV. Report.Trans.Inst.Min. 1921/22, Bd.63, S.343 ffGoogle Scholar
  16. (15).
    CLIFFORD V. Report.Trans.Inst.Min. 1922/23, Bd. 64, 5.249 ffGoogle Scholar
  17. (16).
    CLIFFORD VI. Report.Trans.Inst.Min. 1923/24, Bd.66, S.284 ffGoogle Scholar
  18. (17).
    CLIFFORD VII. Report.Trans.Inst.Min. 1923/24, Bd.66, S.343 ffGoogle Scholar
  19. (18).
    CLIFFORD VIII. Report.Trans.Inst.Min. 1923/24, Bd.66, S.327 ffGoogle Scholar
  20. (19).
    CLIFFORD IX. Report.Trans.Inst.Min. 1924/25, Bd. 68, S. 377 ffGoogle Scholar
  21. (20).
    CURRY, M. Bioklimatic. 2 Bde. Riederau (Ammersee). Ame- rican Bioklimatic Research Institute 1946Google Scholar
  22. (21).
    DORNO, C. und R. THILENIUS Meteoreol. Z. 42, 1925, 57Google Scholar
  23. (22).
    DORNO, C. und R. THILENIUS Z. Phys. Ther. 29, 1925, 6Google Scholar
  24. (23).
    DREOSTI, A.O. Acclimatization in deep mines. Min.Mag. 54, 1936, S.124/25Google Scholar
  25. (24).
    EHRISHMANN, O. und HASSE Über die zulässige Arbeitszeit bei hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Arch. Gewerbepathol. u. Gewerbehyg. 8, 1937, S. 611Google Scholar
  26. (25).
    EICHNA, L.W. u.a. The upper limits of environmetal heat and humidity tolerated by acclimatizid men working in hot environments. J. Ind. Hyg. Tox. 27, 1945, Nr.3Google Scholar
  27. (26).
    FABER, 0. Die effektive Temperatur. Bergbauliche Rundschau 4, 1930, S.185/87Google Scholar
  28. (27).
    FLÜGGE Untersuchungen über Luftverunreinigungen, Wär- mestauung und Lüftung in geschlossenen Räumen. Zeitschrift für Hygiene 1905, Bd.49Google Scholar
  29. (28).
    FRITZSCHE, C.H. Die Beeinflussung der Wettertemperatur durch Elektrizität und Preßluft im Steinkohlenbergbau. Glückauf 71, 1935, S.1217/23Google Scholar
  30. (29).
    FRITZSCHE, C.H. Heutiger Stand und Zukunftsmöglichkeiten der Wetterkühlung in heißen Gruben. Diss. Aachen 1939Google Scholar
  31. (30).
    FUNDER, L. Ermittlung, Ursache und Bedeutung des Ionengehalts der Grubenwetter. Diss. Clausthal 1939Google Scholar
  32. (31).
    FUNDER, L. Luftelektrizität, eine vernachlässigte Größe in den Grubenwettern. Glückauf 76, 1940, S. 357/63Google Scholar
  33. (32).
    GAGGE, A.P. Standard operative temperature. Amer. J.Physiol. 129, 1940, S.359/60Google Scholar
  34. (33).
    HALDANE Physiolgical problems in mining. Trans.Inst. Min.Engrs. Bd. 25, S.273 ffGoogle Scholar
  35. (34).
    HANOT, CH. Die Verbesserung der atmosphärischen Bedingungen in Steinkohlengruben mit großer Teufe. Revue Universelle des Mines. Heft Dezember 1952, S. 461Google Scholar
  36. (35).
    HEISE, F. und K. DREHKOPF Der Wärmeausgleichsmantel und seine Bedeutung für die Kühlhaltung tiefer Gruben. Glückauf 59, 1923, S.81/88; S.109/13Google Scholar
  37. (36).
    HEISE - HERBST Zur Frage der Begründung des sanitären Maximalarbeitstages für Bergwerke. Glückauf 1905, S.596 ffGoogle Scholar
  38. (37).
    HERBST Über die Wärme in tiefen Gruben und ihre Bekämpfung. Glückauf 1920, S.409 ffGoogle Scholar
  39. (38).
    HEYMANN Über den Einfluß des Windes auf die Wärmeabgabe toter Körper. Zeitschrift für Hygiene 1904, Bd.46, S.196 ffGoogle Scholar
  40. (39).
    HILL Ventilation and human efficiency. Coll. Guard. 1921, II, S.1470 ffGoogle Scholar
  41. (40).
    HILL The katathermometer in studies of body - heat and efficiency. H.M. Statonary Office, London 1923Google Scholar
  42. (41).
    HOLMANN Der Einsatz von Grubenwehren unter extremen Temperaturverhältnissen. Dräger - Hefte 1952, Nr. 221, 5. 4731Google Scholar
  43. (42).
    HOUGHTEN, YAGLOU und SAYERS Effective temperature for still air conditions and their application to mining. Rep. Invest. Bur. Mines Nr. 2563, 1924Google Scholar
  44. (43).
    HOUGHTEN und YAGLOU Cooling effect on humans being produced by various air velocities. J.Amer.Soc.heat.ventil. Engrs. 1924, S. 169Google Scholar
  45. (44).
    HOLMANN Ventilation and working efficiency. Min.Mag. 1921, Bd. 25, 8.273 ffGoogle Scholar
  46. (45).
    HINSLEY, F.B. Bericht des Ausschusses zur Prüfung der Atmosphärischen Bedingungen untertage Trans. Inst. Min. Engres. 103, 1944, S. 567Google Scholar
  47. (46).
    JAKOB Über die Wärmeübertragung am menschlichen Körper Gesundheitsingenieur 57, 1934, S.696Google Scholar
  48. (47).
    KNOCHE Die äquivalente Temperatur, ein einheitlicher Ausdruck der klimatologischen Faktoren “Luft- temperatur” und “Luftfeuchtigkeit”. Meteorol. Zeitschrift 1907, S.433 ffGoogle Scholar
  49. (48).
    KOGELHEIDE, F. Die Bekämpfung hoher Wettertemperaturen durch besondere Gestaltung der Bewetterung und der Grubenräume. Glückauf 63, 1927, S.1489/97Google Scholar
  50. (49).
    LANDWEHR, M. Gesundheitliche Maßnahmen im belgischen Steinkohlenbergbau. Betrachtungen nach einer Studienreise. Glückauf 87, 1951, S.368/71Google Scholar
  51. (50).
    LEHMANN, H. Zur Physiolgie der bergmännischen Arbeit bei hohen TemperaturenGoogle Scholar
  52. (51).
    LIEFMANNKLOSTERMANN Untersuchungen über den Einfluß höherer Wärmegrade auf den Gesundheitszustand der Bergleute in Kalibergwerken. Zeitschrift für Hygiene 1908, Bd.61, S.148 ffGoogle Scholar
  53. (52).
    LIESE Hauttemperaturmessungen am ruhenden und arbeitenden Menschen unter dem Einfluß schwacher LuftströmeGoogle Scholar
  54. (53).
    LIESE Gesundheitsingenieur 56, 1933, 615Google Scholar
  55. (54).
    LIESE Gesundheitsingenieur 57, 1934, 353Google Scholar
  56. (55).
    LIESE Gesundheitsingenieur 58, 1935, 505Google Scholar
  57. (56).
    LIESE Gesundheitsingenieur 61, 1938, 410Google Scholar
  58. (57).
    LIESE Gesundheitsingenieur 62, 1939, 345Google Scholar
  59. (58).
    LINSEL, E. Über das Grubenklima und seine meßtechnische Erfassung. Sonderdruck aus: “Grubensicherheit und Grubenausbau”. Bergmännische Fachtagung Leoben, 1952Google Scholar
  60. (59).
    LINSEL, E. Das Grubenklima. Glückauf 87, 1951, S. 677Google Scholar
  61. (60).
    LINSEL, E. Klimatische Engpässe der Sonderbewetterung. Bericht vor der Generalversammlung der Westfälischen Berggewerkschaftskasse im Dezember 1948Google Scholar
  62. (61).
    LINSEL, E. Stand der grubenklimatischen Forschung. Bericht im Ausschuß der Wettertechnik der DKBL im Dezember 1949Google Scholar
  63. (62).
    LINSEL, E. Der W-Schreiber, ein Wettergeschwindigkeitsmesser und -schreiber. Glückauf 1948, S.19/24Google Scholar
  64. (63).
    MERTIN, O. Klimatisierung von Bergwerken. Wärme-und Kältetechnik 41, 1939, 5. 141Google Scholar
  65. (64).
    MERTIN, O. Entropiediagramm für Grubenwetter. GHH - Mitteilungen 6, 1938, 5. 259 /66Google Scholar
  66. (65).
    MEZGER Dampfgehalt der Grubenwetter in seiner Bedeutung für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Arbeiter. Kali, Erz und Kohle 1922, S.1 ffGoogle Scholar
  67. (66).
    MÜLLER, O. und H. WÖHLBIER Glückauf 70, 1934, 5. 438 /40Google Scholar
  68. (67).
    PAUL Die Wirkung der Luft bewohnter Räume. Zeitschrift für Hygiene 1905, Bd.49 5.405 ffGoogle Scholar
  69. (68).
    PEUMANN Ventilation of deep mines. Min.Mag. 1920, Bd. 22 S. 337Google Scholar
  70. (69).
    PFLEIDERER, H. Verh.Dtsch.Ges.Inn.Med. 45, 1933, 47, 1935 S.492/500Google Scholar
  71. (70).
    PFLEIDERER, H. Bioklimatische Beibl. 10, 1943, 121Google Scholar
  72. (71).
    PLANK, R. Klimaanlagen in Bergwerken. Z. VDI 83, 1939, S.1021/29Google Scholar
  73. (72).
    PRÖTT Das PröttmeterGoogle Scholar
  74. (73).
    REICHENBACH–HEYMANN Untersuchungen über die Wirkung klimatischer Faktoren auf den Menschen. I. Beziehungen zwischen Haut-und Lufttemperatur. II. Beeinflussung der Körperwärme durch Arbeit und Beschränkung der Wärmeabgabe (Untersuchungen in tiefen Steinkohlengruben) Zeitschrift für Hygiene 1907, Bd.57. S.1 ffGoogle Scholar
  75. (74).
    ROSENTHAL Grubenklima in tiefen Kalibergwerken und seine Einwirkung auf die Bergleute. Zeitschrift für Hygiene 1910, Bd.65 5.435 ffGoogle Scholar
  76. (75).
    RÖSSIGER, M. und FUNDER Messungen des Ionengehalts von Grubenwettern. Glückauf 70, 1934, 5. 850 /54Google Scholar
  77. (76).
    SCHALAU, K. Bioklimatische Beibl. 10, 1943, 5. 19 /23Google Scholar
  78. (77).
    SCHUBERT Das feuchte Thermometer als Wärmemaß. Meteorolog.Zeitschrift 1915, S.404Google Scholar
  79. (78).
    STOCES und CERNIK Bekämpfung hoher Grubentemperaturen. Berlin, Springer 1931Google Scholar
  80. (79).
    TELEKY, L. Englische und amerikanische Untersuchungen über Temperatur und Feuchtigkeit und deren Einfluß auf den Menschen, mit besonderer Berücksichtigung von gewerblichen und Berg-werksbetrieben. Berlin, Springer 1928Google Scholar
  81. (80).
    VERNON–BEDFORD Use of the katathermometer in coal mines. Coll.Guard. 1925, S.153 ffGoogle Scholar
  82. (81).
    VERNON - BEDFORD–WARNER The relation of atmospheric conditions to the working capacity and the accident rate of coal mines.Rep.Ind.Fat.Res.Board 1927, Nr. 39Google Scholar
  83. (82).
    VERNON Is effective temperature or cooling pover the better index of comford. J.Ind.Hyg. Tox. 1926, Nr. 9Google Scholar
  84. (83).
    WACHTER Objective Begründung von Klimasummenmaßen. Naturwiss. 36, 1949, S.370/72Google Scholar
  85. (84).
    WIGAND Zur Frage des Einflusses hoher Temperaturen in Kaligruben auf die Gesundheit. Kali 1922, S.361 ffGoogle Scholar
  86. (85).
    WINKHAUS Zeitschr. für Berg-,Hütten-und Salinenwesen 73, 1925Google Scholar
  87. (86).
    WINKHAUS Bekämpfung hoher Temperaturen in tiefen Steinkohlengruben. Glückauf 1925, S.217 und 1922, S.613 ffGoogle Scholar
  88. (87).
    WINKHAUS Gesundheitliche Einwirkungen hoher Wettertemperaturen. Glückauf 1924, S.129Google Scholar
  89. (88).
    YAGLOU C.P. Effective temperature versus katathermometer. A reply to H.M. Vernon. J.Ind.Hyg. Tox. 1926, Nr.9Google Scholar
  90. (89).
    VAN ZAILEN, D. Gesundheitsingenieur. 63, 1940, 5. 353 /58Google Scholar
  91. (90).
    VAN ZAILEN, D. Gesundheitsingenieur 64, 1941, S.267/78Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1956

Authors and Affiliations

  • S. Schirmanski

There are no affiliations available

Personalised recommendations