Advertisement

2 Jahrzehnte Generalforstinspektor bei der Regierung von Indien

  • Herbert Hesmer
Chapter
  • 88 Downloads
Part of the Abhandlungen der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften book series (ARAW, volume 58)

Zusammenfassung

Die forstlichen Verhältnisse und die Holzversorgung in Indien zu Anfang der 60er Jahre vorigen Jahrhunderts waren also einmal gekennzeichnet durch enorme Waldverwüstungen, die sowohl durch verschwenderische Nutzungen wie durch Brände und Brandrodungsfeldbau erfolgten, zum anderen durch Mangel an Nutzholz für Bahn- und sonstige Bauten sowie an Brennholz. Versuche, durch Errichtungen von Forstverwaltungen die Waldvernichtung aufzuhalten, die bestehenden Wälder zu sichern und auf dauernde Holzerzeugung abgestellte Maßnahmen vorzunehmen, wurden, wenn überhaupt, in den einzelnen Gebieten meist nur unvollkommen und unsystematisch durchgeführt, von verschiedenen Regionalregierungen überhaupt abgelehnt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1975

Authors and Affiliations

  • Herbert Hesmer
    • 1
  1. 1.Universität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations