Advertisement

Zusammenfassung

Vor kurzem ist das ausgezeichnete Buch von Karl Gruber, #x201E;Die Gestalt der deutschen Stadt, ihr Wandel aus der geistigen Ordnung der Zeiten“, neu herausgegeben worden. Die geschichtliche Betrachtung gipfelt in Ausführungen über deutsche Stadtgründungen um 1200, über die Blütezeit mittelalterlichen Bürgertums im 14. und 15. Jahrhundert, über die Zeit der emporsteigenden Fürstenmacht und das Zeitalter des Absolutismus im 18. Jahrhundert. Das Buch will aus der Geschichte eine Brücke zur Gegenwart schlagen: „Der Schaffende braucht neben dem Verständnis auch die Kritik am Alten. — Die Ehrfurcht vor der Geschichte darf nicht verloren gehen. — Die germanischen Volksstämme übernahmen als Erbe der antiken Welt das Ergebnis einer tausendjährigen Entwicklung des Städtebaues.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1954

Authors and Affiliations

  • Stephan Prager
    • 1
  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations