Advertisement

AUSBLICK auf Berge; kein Schluß

  • Wolf R. Dombrowsky

Zusammenfassung

Sind erst die Gipfel des Ausgeblendeten genommen, erstrecken sich die Weiten endloser Täler: Dort tummeln sich zahllose Analysen und verweisen darauf, daß auch diese Theorie nur eine unter vielen ist und kein Grund besteht, dem Meer der Problemansichten und Problemlösungen als „besser“ oder „richtiger“ zu entragen. Niklas Luhmann (1986) nahm genau dies zum Anlaß, den Modi der Problemkonstitution skeptisch zu folgen und allen Lösungsangeboten grundsätzlich zu mißtrauen: Wenn die Schwere eines Problems auch durch die Art und Häufigkeit der darüber befindenden Kommunikation bestimmt werde, sei es besser, nichts zu tun, um der ohnehin überkomplexen Problemvernetzung nicht noch weitere Probleme zuzufügen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Wolf R. Dombrowsky

There are no affiliations available

Personalised recommendations