Advertisement

Theorie von Arbeit und Freizeit

  • Horst W. Opaschowski
Chapter
  • 30 Downloads
Part of the Freizeit- und Tourismusstudien book series (FUTS, volume 1)

Zusammenfassung

Vor über dreißig Jahren stellte Helmuth Plessner in seiner „Soziologie des Sports“ (1952) die These auf, unter allen „Heeresgruppen der Arbeitenden“ (der Arbeiterschaft, der Angestellten und der Intellektuellen) verbreite sich das Gefühl, zu „Rädern in einem Getriebe“ zu werden, in welchem sie nur anonym und auswechselbar Teilfunktionen wahrnehmen. Diese Verurteilung zur Anonymität wecke und nähre das kompensatorische* Bedürfnis. Das bevorzugte Feld zur Verwirklichung dieses von der Arbeitswelt versagten Verlangens biete die Freizeitaktivität “Sport”.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Das ade Gerichtsboech. In: Urkunden und Akten zur Geschichte der Verfassung und Verwaltung der Stadt Koblenz bis zum Jahr 1500. Bearb. v. M. Bär, Bonn 1899Google Scholar
  2. Flitner, A. (Hrsg.): J.A. Comenius. Große Didaktik, 3. Aufl., Düsseldorf/München 1966Google Scholar
  3. Hafeneger, B./E. Sander: Fortbildung mit Mitarbeitern aus der,offenen Jugendarbeit’. In: deutsche jugend 2 (1977), S. 69–76Google Scholar
  4. Hinrichs, W.: Schleiermachers Theorie der Geselligkeit und ihre Bedeutung für die Pädagogik, Weinheim 1965Google Scholar
  5. Luther, M.: Sämtliche Werke, 67 Bde, Erlangen 1826–1868Google Scholar
  6. Marx/Engels: Werke, Berlin 1960ff.Google Scholar
  7. Mitteis, H.: Deutsche Rechtsgeschichte, B. Aufl., München/Berlin 1963Google Scholar
  8. Opaschowski, H.W.: Freizeit und Pädagogik. In: Pädagogische Rundschau 25/7 (1971), S. 451–474Google Scholar
  9. Opaschowski, H.W.: Konsum in der Freizeit. Zwischen Freisein und Anpassung (Band 7 der B.A.T Schriftenreihe zur Freizeitforschung), Hamburg 1987Google Scholar
  10. Teßmann, H.: Arbeitszeit und Freizeit in der wissenschaftlich-technischen Revolution. In: Zeitschrift für Philosophie (1966), S. 737–743Google Scholar
  11. Wahrig, G.: Deutsches Wörterbuch, Gütersloh 1968Google Scholar
  12. Weber, M.: Die protestantische Ethik (1904), München/Hamburg 1965Google Scholar
  13. Zahn, E.: Soziologie der Prosperität, Köln/Berlin 1960Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1987

Authors and Affiliations

  • Horst W. Opaschowski

There are no affiliations available

Personalised recommendations