Advertisement

Grenzen der Echtheitskritik

  • Otto Zwierlein
Part of the Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (MMT, volume 368)

Zusammenfassung

Der Versuch, die antiken Autoren von Fehlern oder Anstößen reinzuwaschen, ist dann besonders risikoreich, wenn schon in der Antike abschätzige Urteile über die dichterische Qualität mancher Erzeugnisse eines solchen Autors oder über die Zuverlässigkeit seines Geschmacks im Umlauf waren. Dies gilt ganz besonders für Ovid, von dem etwa der ältere Seneca kurz vor 40 n. Chr. sagte, er habe seine Fehler durchaus gekannt, sei aber in sie verliebt gewesen. Ich stelle die wichtigsten einschlägigen Zeugnisse zusammen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Otto Zwierlein

There are no affiliations available

Personalised recommendations