Advertisement

Zusammenfassung

Antidepressiva zeigen pharmakologisch eine bunte Palette von Wirkungen, wie eine hohe Bindungsaffinität für eine ganze Anzahl von Rezeptoren, z. B. Muscarinrezeptoren, alpha-adrenerge Rezeptoren, Beta-Rezeptoren, Histaminrezeptoren, Serotonin- und Dopaminrezeptoren. Weiterhin haben sie alle ein unspezifisches Bindungsbestreben zu den verschiedensten Zellmembranen, so daß nicht zu entscheiden ist, welcher dieser Eigenschaften der therapeutische Effekt zuzuschreiben ist (Carlsson, 1984).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1989

Authors and Affiliations

  • G. Jungkunz
    • 1
  1. 1.LohrDeutschland

Personalised recommendations