Advertisement

Chancen und Risiken

  • Karl-Heinz Brokmeier
  • Axel Gösche
  • Dieter Vollmann

Zusammenfassung

Der Entschluß, eine Partnerschaft anzustreben, wird in der Mehrzahl der Fälle weniger durch strategische Überlegungen als vielmehr durch Zwangssituationen hervorgerufen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Erstes Newtonsches AXIOM: Jeder Körper beharrt in dem Zustand der Ruhe oder der gleichförmig gradlinigen Bewegung, wenn keine Kräfte auf ihn einwirken, bzw. wenn die Summe der auf ihn einwirkenden Kräfte Null ist (Trägheitssatz). Newton, 1. Mathematische Prinzipien der Naturlehre. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt (Nr. 1499 ).Google Scholar
  2. 2.
    Eine Kienbaum-Befragung von ehemaligen Unternehmern, die ihr Unternehmen verkauft haben, kam zu dem Ergebnis, daß ca.70 Prozent aller Beteiligungsvermittlungen zwischen einem halben und einem ganzen Jahr liegen.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Gösche, Axel, Insolvenzen und wirtschaftlicher Wandel, Stuttgart 1985.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Reske, Wilfried, Mortsiefer, Hans-Jürgen, etc. Insolvenzursachen mittelständischer Betriebe — eine empirische Analyse (Schriften zur Mittelstandsforschung, Nr. 70), 2. Aufl., Göttingen 1978; Hahn, Gerd, Ursachen von Unternehmensmißerfolgen, Köln 1958; Rinklin, Theodor, Die vergleichsfähige und konkursreife Unternehmung, Stuttgart 1960; Endres, Ruth, Insolvenz-und Risikofaktoren in Klein-und Mittelbetrieben, Frankfurt 1979.Google Scholar
  5. 5.
    Die vorgenannte Befragung ergab weiter, daß ein Drittel aller Unternehmensveräußerer über keinen Berater verfügen, jedoch die Hälfte von ihnen zukünftigen Veräußerern oder Erwerbern den Rat gaben, einen professionellen Berater einzuschalten, und ein weiteres Viertel eine Beteiligungskonzeption empfahlen.Google Scholar
  6. 6.
    Leider bedienten sich nur etwa 25 Prozent der Veräußerer eines Maklers, davon waren über 60 Prozent mit der Begleitung der Beratung zufrieden.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Brokmeier
  • Axel Gösche
  • Dieter Vollmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations