Advertisement

Zusammenfassung

Für die Auswertung wurden zunächst den Kraft-Zeit- und Durchmesser-Zeit-Aufnahmen die zu gleichen Zeitpunkten gehörenden Werte der Stauchkraft und des Durchmessers entnommen. Aus diesen Werten erhält man die jeweils vorhandene Formänderungsfestigkeit kf, indem die ermittelte Kraft auf den jeweiligen Probenquerschnitt bezogen wird. Die an jedem Meßpunkt erreichten Beträge der in der Probenmitte nicht von der Preßflächenreibung beeinflußten log.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1956

Authors and Affiliations

  • Franz Wever
    • 1
  • Werner Lueg
    • 1
  1. 1.Max-Plack-Institut für EisenforschungDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations