Advertisement

Berechnung der Wärmetönung der Glasbildung aus den Gemengepartnern auf Grund der lösungskalorimetrisch erhaltenen Werte und Vergleich mit den Werten der Direktkalometrie

  • Carl Kröger
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 589)

Zusammenfassung

Beim eigentlichen Schmelzvorgang erfolgt die Glasbildung aus den Alkaliund Erdalkali-Karbonaten und Quarz. Die Wärmetönung dieses Vorganges ist aus den Lösungswärmen der Reaktionspartner (s.dazu S.20 ff) , durch deren einfache Summierung zu berechnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1958

Authors and Affiliations

  • Carl Kröger
    • 1
  1. 1.Institut für BrennstoffchemieTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations