Advertisement

Ergebnisse der Direktkalorimetrie

  • Carl Kröger
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 589)

Zusammenfassung

Die Methode der Direktkalorimetrie war. von C. KKRÖER und W. JANETZKO, Z. anorg. allg. Chemie 286 (1956, S.83) , 287 (1956, S.33) bereits an einer Reihe von irreversiblen Hochtemperaturprozessen wie Dissoziationsprozessen, Bildung und Entglasung binärer Silikat- und Sulfidgläser erprobt worden. Die erhaltenen Werte standen in guter Übereinstimmung mit den nach anderen Methoden ermittelten Werten, obgleich das Verhältnis von Heizenergie zu Prozeßwärmetönung in den Grenzen von 1000 bis 100:1 variierte. Es lag daher nahe, die Möglichkeit der Direktbestimmung vor allem bei solchen Glassätzen anzuwenden, bei denen die anderen Methoden versagen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1958

Authors and Affiliations

  • Carl Kröger
    • 1
  1. 1.Institut für BrennstoffchemieTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations