Advertisement

Methodik

  • Heinrich Reploh
  • Günther Gängel
  • Alexander Nehrkorn
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 856)

Zusammenfassung

Als Versuchsobjekt wählten wir Paramaecium caudatum, das als Bakterienvernichter im Rahmen der biologischen Selbstreinigung wie im künstlichen Klärverfahren bekannt ist (Literatur bei BAHR). Um gleiches physiologisches Verhalten aller Ciliaten eines Versuchs zu garantieren, wurden ausgehend von einem Individuum die Versuchsstämme als Klone gezüchtet. Aus Abwasser isolierte Paramaecien wurden nach LOSINA-LOSINSKI mehrmals für 15 min in sterilem Teichwasser gewaschen, wobei die Nahrungsvakuolen mit früher aufgenommenen Fremdstoffen abgestoßen werden. Die Zucht erfolgte nach BAHR in einem 20prozentigen Salatblätterdekokt beim pH-Wert von 6,8 und bei 22°C in sterilen Erlenmeyerkolben mit jeweils 20 ml Nährlösung. Zur Fütterung dienten Aufschwemmungen von Reinkulturen von Bacillus subtilis.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag / Köln und Opladen 1960

Authors and Affiliations

  • Heinrich Reploh
    • 1
  • Günther Gängel
    • 1
  • Alexander Nehrkorn
    • 1
  1. 1.Hygiene - InstitutUniversität MünsterDeutschland

Personalised recommendations