Advertisement

Versuchsauswertung

  • Institut für textile Meßtechnik M.-Gladbach e. V.
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 97)

Zusammenfassung

Im allgemeinen ist es üblich, die Messeschwankungen eines Prüfgutes nach den zugehörigen, linearen oder quadratischen, Ungleichmäßigkeiten zu beurteilen. Diese Begriffe haben jedoch den Nachteil, daß sie von einer willkürlich wählbaren Integrationslänge abhängig sind und daher in einwandfreier Weise nur durch Längenvariationskurven zur Darstellung gebracht werden können. An sich wäre es möglich, diese Integrationslänge für alle Meßreihen einheitlich festzulegen, wobei allerdings mit der gebotenen Vorsicht die Wahl so getroffen werden sollte, daß eine allzu starke Dämpfung der Perioden, deren Wellenlänge ja bekannt ist, nicht eintritt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1960

Authors and Affiliations

  • Institut für textile Meßtechnik M.-Gladbach e. V.
    • 1
  1. 1.MönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations