Advertisement

Meßreihen

  • Hans Strack
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 985)

Zusammenfassung

Es war die Aufgabe gestellt worden, die Temperaturverteilung an ausgedehnten Elektrodenflächen zu messen, sowie die bisherige Methode, die Temperatur mit einem Pyrometer zu bestimmen, auf ihre Brauchbarkeit zu prüfen. Diese Fragen sind von besonderem praktischen Interesse, da es bisher in der Technik der Glimmnitrierung üblich war, bei verschiedenen, in einem Rezipienten behandelten Proben jeweils nur eine Probe und diese nur an einer Stelle zu hiessen. Es sollte herausgefunden werden, inwieweit diese Methode zulässig ist. Zur Lösung der Frage 1 wurde ein langer hohlzylindrischer Prüfkörper an verschiedenen Stellen mit Thermomeßköpfen versehen, wie sie im Abschnitt 2.11 beschrieben worden sind. Die Meßköpfe waren bis an die Rohrinnenwand herangeführt. Die vier Thermopaare wurden zum Schreiber und Regler geführt, um die Temperaturverteilung in Abhängigkeit von verschiedenen Parametern untersuchen zu können. Die geometrischen Abmessungen des Rohres sowie die Befestigungsvorrichtung für die Innenanode sind aus dem Anhang V zu ersehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1962

Authors and Affiliations

  • Hans Strack
    • 1
  1. 1.Gesellschaft zur Förderung der Glimmentladungsforschung e. V.KölnDeutschland

Personalised recommendations