Advertisement

Zusammenfassung

  • Gerhard Hausberg
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 140)

Zusammenfassung

Nach einer Erläuterung des Begriffes Flüssigkeits-Staubgemisch werden die Modellgesetze für disperse Systeme abgeleitet und untersucht, inwieweit bei der Durchführung von Versuchen diese Gesetze zu beachten sind. Es stellt sich heraus, daß für geschlossene Strömungen auch disperser Medien das REYNOLDS’sche Ähnlichkeitsgesetz hauptsächlich berücksichtigt werden muß. Der mit einem inkompressiblen Dispersionsmittel, wie z.B. mit Wasser beschickte Zyklon gewinnt eine Bedeutung, die weit über seine Eignung als Modellzyklon hinausgeht. Er hat sich als Sichter und Eindicker in vielen Fällen als sehr brauchbar erwiesen und stellt infolge seines großen Schluckvermögens bei kleinstem Raumbedarf gerade im Hinblick auf das immer dringender werdende Problem der Wasseraufbereitung ein interessantes Objekt für die Forschung dar.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1955

Authors and Affiliations

  • Gerhard Hausberg
    • 1
  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations