Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Jürgen Stelter
Chapter
  • 7 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 317)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. (1).
    ESAU, A.: Temperaturverteilung in geschichteten biologischen Geweben nach der Behandlung im elektromagnetischen Strahlenfeld mit Luft als Außenmedium. Naturwissenschaften, 26. J. (1938) S. 477–478Google Scholar
  2. (2).
    ESAU, A. und E. KLAPP: Jber wachstums- und ertragsbeeinflussende Wirkungen von Ultrakurzwellen auf Kulturpflanzen. Pflanzenbau, Berlin (1932) S. 129–32Google Scholar
  3. (3).
    SOMMERMEYER, K.: Ergebnisse und Probleme der Treffertheorie in der Strahlenbiologie. Naturwissenschaften, 38. J., (1951), S. 289–298Google Scholar
  4. (4).
    BERGMANN, L.: Der Ultraschall, 6. Auf 1. (1954), S. Hirzel Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  5. (5).
    ESAU, A.: Berechnungen von Feldverteilungen im Nah- und Fernfeld. Noch nicht im Druck.Google Scholar
  6. (6).
    SCHNITZLER, H.: Temperaturmessungen in Ultraschallbädern. Diplom-Arbeit (1954), Laboratorium für Ultrakurzwellentechnik und Ultraschall, TH. AachenGoogle Scholar
  7. (7).
    LANGEVIN, M.P.: zitiert nach (4)Google Scholar
  8. (8).
    OBERST, H. und P. RIECKMANN: Das Meßverf ahren der PTB bei der Bauartprüfung medizinischer Ultraschallgeräte. Amtsblatt der PTB, Braunschweig (1952) H. 3, S. 106–109Google Scholar
  9. OBERST, H. und P. RIECKMANN: Das Meßverf ahren der PTB bei der Bauartprüfung medizinischer Ultraschallgeräte. Amtsblatt der PTB, Braunschweig (1952) H. 4, S. 143–146.Google Scholar
  10. (9).
    THIEDE, H.: Bemerkungen über Wirkungsgradmessungen an Flüssigkeitsschallwandlern. Akustische Beihefte Nr. 3 (1953) S. 449/51Google Scholar
  11. (10).
    STELTER, J.: Sichtbarmachung von Ultraschallfeldern unter Verwendung photographischer Emulsionsschichten. Forschungsberichte des Wirtschaftsund Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen, Heft Nr. 278Google Scholar
  12. (11).
    MARINESCO, N. und J.J. TRILLAT: Action des ultra-sons sur les plaques photographiques. C.R.Acad.Sci., Paris Bd. 196 (1933) S. 585Google Scholar
  13. (12).
    BORN, H.: zitiert nach (4)Google Scholar
  14. (13).
    BACKHAUS, H. und F. TRENDELENBURG: zitiert nach (4)Google Scholar
  15. (14).
    STENZEL, H.: Leitfaden zur Berechnung von Schallvorgängen (1939), Springer Verlag, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  16. (15).
    ESAU, A.: Berechnungen von Feldverteilungen hinter Blenden, Spiegeln, Linsen, etc. Noch nicht im DruckGoogle Scholar
  17. (16).
    RAYLEIGH, LORD: The Theory of Sound. (1894) Macmillan and Co., LondonGoogle Scholar
  18. (17).
    GRÜN, L. und J. STELTER: Zur Keimabtötung durch Ultraschall. Funk und Ton, Bd. 8, (1954), S. 333–37Google Scholar
  19. (18).
    WOOD, R.W. und A.L. LOOMIS: The physical and biological effects of high-frequency sound-waves of great intensity. Phil.Mag.(7) Bd. 4 (1927), S. 417–436Google Scholar
  20. (19).
    HARVEY, E.N. und A.L. LOOMIS: The destruction of luminuos bacteria by high frequency sound waves. J. Bacteriology Bd. 17 (1929) S. 373–76Google Scholar
  21. (20).
    WILLIAMS, O.B. und W. GAINES: zitiert nach (4)Google Scholar
  22. (21).
    WARNECKE, B.: Bakteriologische Ultraschallstudien, Z.f. Hyg. und Infektionskrankheiten, Bd. 138 (1953), S. 17–55CrossRefGoogle Scholar
  23. (22).
    MARINESCO, N: zitiert nach (24)Google Scholar
  24. (23).
    FÖRSTER, F. und H. HOLSTE: Zur biologischen Wirkung von Ultraschall. Naturwissenschaften Bd. 25 (1937), S, 11–12Google Scholar
  25. (24).
    HOMPESCH, H.: Über die bacterizide Wirkung des Ultraschalls und ihren Mechanismus. Zbl.Bakt.I.Orig. Bd. 157 (1951–52), S. 130–37Google Scholar
  26. (25).
    PAIC, M.,v.V. DEUTSCH; und L. BORCILA: zitiert nach (4)Google Scholar
  27. (26).
    DOGNON, A. und E. Und H. BIANCANI: zitiert nach (4)Google Scholar
  28. (27).
    BECKWITH, T.D. und C.E. WEAVER: zitiert nach (4)Google Scholar
  29. (28).
    YAWOI, H. und W. NAKAHARA: zitiert nach (4)Google Scholar
  30. (29).
    FUCHTBAUER, H. und H. THEISMANN: Zur Wirkung des Ultraschalls auf Bakterien. Naturwissenschaften, Bd. 36 (1936), S. 346–47CrossRefGoogle Scholar
  31. (30).
    HOMPESCH, H.: Über den Mechanismus der bacteriziden Wirkung der Ultraschallwellen. Der Ultraschall in der Medizin, Bd. 1 (1949), S. 218–24Google Scholar
  32. (31).
    LAPORTE, R. und J. LOISELEUR: zitiert nach (4)Google Scholar
  33. (32).
    VELTMANN, G. und Kh. WOEBER: zitiert nach (4)Google Scholar
  34. (33).
    VELTMANN, G. und Kh. WOEBER: zitiert nach (4)Google Scholar
  35. (34).
    ROUYER, M.P., P. GRABAR und R.C. PRUDHOMME: zitiert nach (4)Google Scholar
  36. (35).
    BAYHA, zitiert nach (21)Google Scholar
  37. (36).
    BEARD, P.J. und W.F. GRANTVOORT zitiert nach (4)Google Scholar
  38. (37).
    STUMPF, P.K., D.E. GREEN und F.W. SMITH: zitiert nach (4)Google Scholar
  39. (38).
    LÜBKE, H.: Beeinflussung von Bakterien durch Ultraschallwellen. Z.f.Hygiene u. Infektionskrankheiten Bd. 138 (1953) S. 216–23CrossRefGoogle Scholar
  40. (39).
    ROUYER, M. und P. GRABAR: zitiert nach (4)Google Scholar
  41. (40).
    THEISMANN, H.: Über den Einfluß von Ultraschallauf Aspergillus niger. Naturwissenschaften, Bd. 36 (1949), S. 380Google Scholar
  42. (41).
    HAMBRE, D.: zitiert nach (4)Google Scholar
  43. (42).
    THEISMANN, H. und K.H. WALLHÄUSER: Elektronenmikroskopischen Untersuchungen an beschallten Bakterien. Naturwissenschaften, Bd. 37 (1950), S. 185CrossRefGoogle Scholar
  44. (43).
    HAUSSMANN, H.G. und H. KEHLER: Über einige elektronenmikroskopische Beobachtungen an ultraschall- und wärmegeschädigten Bakterien. Optik Bd. 7 (1950) S. 321Google Scholar
  45. (44).
    HAUSSMANN, H.G., H. Kehler und A. KOCH: Elektronenmikroskopische Beobachtungen an wärme- und ultraschallgeschädigten Bakterien. Z.f.Hygiene Bd. 134 (1952), S. 565–72CrossRefGoogle Scholar
  46. (45).
    GRÜN, L und J. STELTER: Ultraschalleinwirkung auf Mikroorganismen. Z.f. Hygiene, Bd. 141 (1955), S. 267–314CrossRefGoogle Scholar
  47. (46).
    HORTON, J.P.: The effect of intermolicular bond strengh on the onset of cavization. J. Acoust.SocAmer. Bd. 25 (1953), S. 480–84CrossRefGoogle Scholar
  48. (47).
    LOISELEUR, J.: zitiert nach (4)Google Scholar
  49. (48).
    KASAHARA, M., S.J. OGATA und K. YOSHIDA: zitiert nach (4)Google Scholar
  50. (49).
    CHAMBERS, L.A. und A.J. WEIL: zitiert nach (4)Google Scholar
  51. (50).
    HARVEY, E.N. und A.L. LOOMIS: High frequency sound waves of small intensity and their biological effects. Nature, London Bd. 21 (1928), S. 622–24CrossRefGoogle Scholar
  52. (51).
    OZAKI, M.: zitiert nach (4)Google Scholar
  53. (52).
    LIU, S.C. und A.C.H. YEN: zitiert nach (4)Google Scholar
  54. (53).
    YEN, A.H.C. und S.C. LIU: zitiert nach (4)Google Scholar
  55. (54).
    ITERSEN, W.V. Some observations on bacterial flagellation. Techn. Phys. Dep. (1950), Delft.Google Scholar
  56. (55).
    ELLIKER, P.R. und W.C. FRAZIER: Influence of time and te_aperature of incu bation on heat resistance of E.coli.J.Bact. Bd. 36 (1938), S. 83–98Google Scholar
  57. (56).
    BISA, K., K. DIRNAGL, und R. ESCHE: Zerstäubung von Flüssigkeiten mit Ultraschall, Siemens-Zeitschrift, 28. J. (1954), S. 341–47Google Scholar
  58. (57).
    REICHENBACH: Die theoretischen Grundlagen der Desinfektion. Zbl. Bakt.I-Orig.Bd. 89 (1923), S. 15–28Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1956

Authors and Affiliations

  • Jürgen Stelter
    • 1
  1. 1.Laboratorium für Ultrakurzwellentechnik und UltraschallRhein. Westf. Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations