Advertisement

Zusammenfassung

Um bei Ausübung einer bestimmten Arbeit ein heißes Klima auf die Dauer ertragen zu können, ist es nötig, daß dem Arbeiter die Möglichkeit geboten wird, die in ihm anfallende Wärme voll abzugeben. Er wird sich dafür weitgehend entkleiden und durch regulatorisches Öffnen seiner Schweißdrüsen die Haut befeuchten (6). Auch seine Hauttemperatur wird er auf eine bestimmte Höhe einspielen. Damit erreicht er, daß durch Verdunstung und Konvektion eine bessere Wärmeabgabe erzielt wird, während zusätzliche Ventilation dafür sorgt, daß die körpernahe Luft, die die Wärme durch Temperatur- und Feuchteerhöhung aufgenommen hat, möglichst rasch abgeführt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1958

Authors and Affiliations

  • Günter Riedel
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut für ArbeitsphysiologieDortmundDeutschland

Personalised recommendations