Advertisement

Kombinierter Widerstands- und Lichtbogen-Vakuumofen zur Verarbeitung von Titanschwamm

  • Helmut Winterhager
Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 289)

Zusammenfassung

Die Verfahren, die für die großtechnische Darstellung von hochschmelzenden Metallen, wie z.B. Titan, Zirkon, Molybdän, Platin usw. angewandt werden, führen nicht unmittelbar zu kompaktem Metall. Die Isolierung dieser Metalle aus ihren Verbindungen erfolgt bei Temperaturen, die unterhalb der Schmelztemperatur des betreffenden Metalls liegen, so daß die Metalle in Form eines Pulvers oder in Form von Metallschwamm anfallen. Die Weiterverarbeitung solcher Metallpulver oder Metallschwämme kann auf verschiedene Weise erfolgen. In der Technik werden im wesentlichen zwei Wege beschritten, wobei der eine Weg durch einen Sinterprozeß bei hohen Temperaturen, aber unterhalb der Schmelztemperatur des betreffenden Metalls gekennzeichnet ist, der andere Weg dagegen ein Schmelzverfahren darstellt. Da die Reaktionsfähigkeit der Metalle bei den hohen in Betracht kommenden Temperaturen sowohl mit Gasen als auch den üblichen keramischen Tiegelwerkstoffen sich auf den Reinheitsgrad der Metalle sehr nachteilig auswirkt, arbeitet man zweckmäßig im Hochvakuum oder unter Schutzgas. Beim Schmelzen wird eine Reaktion mit dem Tiegelwerkstoff vermieden, wenn man das Schmelzen unter Verwendung gekühlter, vorzugsweise wassergekühlter Metallkokillen im Lichtbogen vornimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    DEAN, R.S., J.R. LONG und V.S. WARTMAN: Transact.Amer.Inst.Min.Met.Eng. 166, (1946) 376–379Google Scholar
  2. [2]
    KROLL, W.: Trans.Electrochem.Soc. (1940) 78, 35CrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    BICKERDIKE, R.L. und A.A. SUTCLIFFE: Metallurgia 39 (1949) 303–304Google Scholar
  4. [4]
    KUHN, W.E.: Trans.Canad.Inst.Min.Met. (195o) 53, 54–67Google Scholar
  5. [5]
    LONG, J.R.: Metal Progress 55 (1949) 191–192Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1957

Authors and Affiliations

  • Helmut Winterhager
    • 1
  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations