Advertisement

Ergänzende Messungen an anderen Thermoplasten

  • Karl-Heinz Hellwege
  • Werner Knappe
Chapter
  • 25 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 880)

Zusammenfassung

Polymethylmethacrylat (PMMA) ist ein amorpher Thermoplast, sollte also im Prinzip gleiches Verhalten zeigen wie Polystyrol. Allerdings hat PMMA unterhalb Zimmertemperatur ein sekundäres Erweichungsgebiet [58], welches bewirkt, daß dieser Thermoplast bei Zimmertemperatur weniger spröde ist als Polystyrol. Damit wird verständlich, daß spritzgegossene Normkleinstäbe, die immer bei großem Angußdurchmesser einen bestimmten Grad von Orientierung in den Außenzonen aufweisen bei 5 mm Durchbiegung im Biegeversuch nicht mehr brechen. Betrachtet man den Schlagbiegeversuch als eine schnell ablaufende Biegeprüfung, so wird verständlich, daß die gegenüber Polystyrol erhöhte Durchbiegung beim Bruch auch zu einer gegenüber Polystyrol erhöhten Schlagarbeit und damit zu größerer Schlagzähigkeit führt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1960

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Hellwege
  • Werner Knappe

There are no affiliations available

Personalised recommendations