Advertisement

Umsetzungen titanhaltiger Stahlschmelzen mit basischen Schlacken

  • P. Bardenheuer
  • W. A. Fischer
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 154)

Zusammenfassung

Nach W. MATHESIUS (3) soll es möglich sein, im basischen Ofen aus Schlakken mit 70 % Tio2 und 30 % Cao allein durch die Einwirkung des flüssigen Eisens Titan aus der Schlacke zu reduzieren. Zur Nachprüfung dieses Verfahrens wurden im basischen, kernlosen Induktionsofen 240 kg titanhaltiger Schrott eingeschmolzen. Die Schmelze lief mit 0,15% C und 0,l0 % Ti ein. Die Einschmelzschlacke wurde durch eine Schlacke aus 30 % Cao und 70 % Tio2 ersetzt. 45 Minuten nach Zugabe der Schlacke mußte die Schmelze abgestochen werden, da das Futter in der Schlackenzone überaus stark angegriffen war.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1955

Authors and Affiliations

  • P. Bardenheuer
  • W. A. Fischer

There are no affiliations available

Personalised recommendations