Advertisement

Präzipitation und Präzipitine

  • Werner Rosenthal
Part of the Die Wissenschaft book series (W, volume 53)

Zusammenfassung

Das Phänomen der Agglutination und die Bildung der Agglutinine steht in naher Beziehung zu der Präzipitation und den Präzipitinen, mit denen wir uns nun zu beschäftigen haben. Einige Forscher versuchen die Agglutination zu erklären mit Hilfe der Annahme einer Präzipitation von vorher gelösten Substanzen, durch die die Bakterien verklebt oder, exakter ausgedrückt, einzeln so umhüllt werden, daß dadurch die physikalischen Eigenschaften ihrer Oberfläche gegen die Suspensionsflüssigkeit und gegeneinander verändert werden. Nach manchen Beobachtungen aber scheint es, daß Präzipitation und Agglutination, Präzipitinbildung und Agglutininbildung, doch voneinander unabhängig seien, wenn freilich auch sehr häufig beide nebeneinander und gleichzeitig auftreten. Da wir, wie schon ausgeführt, eine Vielheit der Agglutinine auch gegen ein bestimmtes Bakterium annehmen müssen, und dasselbe für die Präzipitine gilt, so ist eine teilweise Identität der Agglutinine und der Präzipitine nicht auszuschließen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1914

Authors and Affiliations

  • Werner Rosenthal
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations