Advertisement

Grundbegriffe der Immunitätslehre

  • Werner Rosenthal
Part of the Die Wissenschaft book series (W, volume 53)

Zusammenfassung

Wenn wir den Umfang des hier zu behandelnden Stoffes um1 grenzen wollen, so müssen wir uns zunächst darüber klar werden, was man unter der Immunität eines Organismus versteht. Im eigentlichen und engeren Sinne den Zustand, daß er sich nicht empfänglich erweist für eine Krankheit, der andere Organismen der gleichen Art (oder einer nahe verwandten) unter äußerlich gleichen Bedingungen unterworfen sind, und zwar handelt es sich, wenn man das Gebiet am schärfsten umgrenzt, fast immer um Infektionskrankheiten, also Krankheiten, die durch das Eindringen kleiner Parasiten in den Organismus hervorgerufen werden, daneben aber auch um einige Arten von Vergiftungen, bei denen fertige Giftstoffe in den Körper hineingelangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1914

Authors and Affiliations

  • Werner Rosenthal
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations