Advertisement

Messung von Kräften und Massen

  • O. D. Chwolson
  • Gerhard Schmidt

Zusammenfassung

Die Formel f = mw liefert die Beziehung der Kraft f zur Masse m, auf welche sie wirkt, und der Beschleunigung w, die sie der Masse erteilt. Nach dieser Formel könnte man Massen messen 1. durch Bestimmung ihrer Beschleunigungen, während auf sie eine bekannte, oder einfacher, eine konstante Kraft wirkt, oder 2. durch Bestimmung der Kraft, welche erforderlich ist, um den Massen eine uns bekannte oder besser eine konstante Beschleunigung zu erteilen. Ebenso könnte man die Kräfte durch die Beschleunigungen messen, welche sie gegebenen Massen erteilen, oder durch die Massen, deren Bewegungen sie in gegebener Weise beschleunigen. Alle diese Methoden (mit Ausnahme einer, von der im weiteren die Rede sein wird) sind jedoch praktisch nicht wohl anwendbar, da es schwer fällt, die Beschleunigung während der Bewegung zu verfolgen; man verfährt daher anders.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1918

Authors and Affiliations

  • O. D. Chwolson
    • 1
  • Gerhard Schmidt
    • 2
  1. 1.Universität in St. PetersburgSt. PetersburgUSSR
  2. 2.Universität Münster i. W.Münster i. W.Deutschland

Personalised recommendations