Advertisement

Messung von Längen und Flächen

  • O. D. Chwolson
  • Gerhard Schmidt

Zusammenfassung

Wir wollen nun kurz die Methoden behandeln, die zur Messung von Längen, Winkeln, Volumina, Massen, Kräften und Zeitabschnitten dienen; wie die weiterhin vorkommenden Größen gemessen werden, das soll an entsprechender Stelle auseinandergesetzt werden. Wir beginnen mit der Beschreibung der Messung von Längen und Flächen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Da wir in diesem Kapitel bei den meisten der von uns erwähnten Forscher schon angegeben haben, wo ihre in Betracht kommenden Arbeiten erschienen sind, genügt es, wenn wir hier noch auf einige wichtige Werke aufmerksam machen.Google Scholar
  2. Mechain et Deslambre, Base du système mètrique dècimal, Paris 1806, 1807, 1810, 3 Bände.Google Scholar
  3. Bigourdan, Le système mètrique des poids et mesures, Paris 1901, 2 Bde.Google Scholar
  4. Guillaume, La convention du mètre et le bureau international des poids et mesures, Paris 1902; Rapp. Près. Au congrès internat. De phys., Paris 1900, I, S. 78.Google Scholar
  5. Benoît, Rapp. Près. Au congrès internat. De phys., Paris 1900, I, S. 30.Google Scholar
  6. Macè de Lèpinay, Franges dinterfèrence (Scientia phys.-math. No. 14), Paris 1902; Rapp. Près. Au congrès internat. De phys., Paris 1900, I, p. 115.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1918

Authors and Affiliations

  • O. D. Chwolson
    • 1
  • Gerhard Schmidt
    • 2
  1. 1.Universität in St. PetersburgSt. PetersburgUSSR
  2. 2.Universität Münster i. W.Münster i. W.Deutschland

Personalised recommendations