Advertisement

Der temperatur-stabilisierte Reaktor

  • J. H. Bowen
  • E. F. O. Masters
Chapter
  • 13 Downloads
Part of the Kerntechnik in Einzeldarstellungen / Nuclear Engineering Monographs book series (KENEM, volume 5)

Zusammenfassung

Im Hinblick auf ihre Verwendung müssen Kraftwerks-Reaktoren so konstruiert werden, daß sie bei der höchstmöglichen Temperatur arbeiten. Wie in Kapitel 2 erläutert, führt jede Veränderung der Überschußreaktivität k ex — z. B. infolge der Bewegung eines Steuerstabes — zu einer Änderung der Leistung P. Dieser Leistungsänderung folgt dann im allgemeinen eine Temperaturänderung, die wiederum die Reaktivität beeinflußt. Zur Berücksichtigung dieses „Rückkopplungseffektes“ muß die in Kapitel 2 gegebene Darstellung daher noch weiter ergänzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gröber—Erk, Die Grundgesetze der Wärmeübertragung. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1957Google Scholar
  2. Angelopoulos, M., Die Temperaturverteilung in einem nicht umhüllten endlichen Zylinder mit zeitabhängiger Quellenverteilung; Anwendung auf Brennstoffelement großer Lange. Atomkernenergie 4, 359, 1959Google Scholar
  3. Baehr, H. D., Grundprobleme der Wärmeübertragung in Kernreaktoren. Allgemeine Wärmeteehnik 9, 116, 1959Google Scholar
  4. Baehr, H. D., Über die wärmetechnische Berechnung gasgekühlter Reaktoren. Atomkernenergie 4, 7, 1959Google Scholar
  5. Baehr, H. D. und Strewe, W., Der Temperaturverlauf in zweifach durchströmten Reaktor-Kühlkanälen. Atomkernenergie 4, 345, 1959Google Scholar
  6. [8]
    Bowen, J. und Masters, E. F. O., Temperature transients in gascooled reactors. I.E.E. paper No. M. 2422, published Oct., 1957Google Scholar
  7. Claus, J., Zur Berechnung von Kühlkanalfaktoren bei Kernreaktorbrennelementen. Atomkernenergie 5, 41 und 128. 1960Google Scholar
  8. Junlcermann, W., Wärmeübertragungsprobleme in der Reaktortechnik. Nukleonik 1, 73, 1958Google Scholar
  9. Kourim, G., Einfluß der Temperatur auf die Reaktordynamik. Atomwirtschaft 4, 533, 1959Google Scholar
  10. Kourim, G., Einfluß der Temperatur auf die Reaktordynamik. Atomwirtschaft 5, 22, 1960Google Scholar
  11. Markl, H., Über die mögliche Instabilität von Leistungsdichte und Xenonkonzentration in einem großen thermischen Leistungsreaktor. Nukleonik 2, 90, 1960Google Scholar
  12. [9]
    Randall, D. und D. S. St. John, Xenon spatial oscillations. Nucleonics 16, no. 3, 1958Google Scholar
  13. Strewe, W., Ein numerisches Verfahren zur Berechnung von Reaktorkühlkanälen bei beliebiger Wärmequellenverteilung im Spaltstoffelement. Atomkernenergie 5, 134 1960Google Scholar
  14. [10]
    Woodrow, J., Thermal time lag in an air-cooled pile. AERE report E/R 142, 1947Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1959

Authors and Affiliations

  • J. H. Bowen
  • E. F. O. Masters

There are no affiliations available

Personalised recommendations