Advertisement

Schrumpfung beim Verschweißen von Blechen

  • Richard Malisius
Chapter

Zusammenfassung

Die frei beweglich aufliegenden Bleche der Abb. 3 sollen ohne Vorheftung von A und B fortlaufend zusammengeschweilßt werden. Die Schweißung bildet eine in der Fuge fortschreitende Wrmequelle, von der aus die Platten erhitzt werden. Während bei der Stabschweißung die Wärme nur in axialer Richtung nach beiden Seiten der Fuge abfließen konnte und so vollständig zur Ausdehnung der Stäbe beitrug, geht der Warmefluß bei den Platten strahlenförmig in der ganzen Ebene vor sich. Die Punkte gleicher Temperaturen (Isothermen) bilden annähernd Ellipsen, die urn so schlanker sind, je schneller die Schweißung fortschreitet. Die Verbindung der Endpunkte der kleinen Achsen der Ellipsen bildet die Schrumpfgrenze. Während das dreieckige Gebiet, das diese Grenze nach A hin abschneidet im Schrumpfen begriffen ist, nimmt in dem übrigen Gebiet die Erwärmung und Ausdehnung noch zu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1936

Authors and Affiliations

  • Richard Malisius
    • 1
  1. 1.Stuttgart-CannstattDeutschland

Personalised recommendations